Aromaöle und ihre Wirkung

20. Dezember 2017
Aromaöle und ihre Wirkung

Aromaöle kommen seit Jahrtausenden zur Verbesserung des Wohlbefindens zum Einsatz. Wir zeigen dir sechs herrlich-duftende Aromaöle und ihre Wirkung.

Das Grundprinzip der Aromatherapie ist, die Wirkung von Düften auf die Gefühle zu nützen. Dadurch können sie dazu beitragen, das körperliche und geistige Wohlbefinden zu verbessern. Und nicht zuletzt: Sie stärken durch ihren Duft die Sinnlichkeit und Lebensfreude!

Tipp: Achte beim Kauf eines Aromaöls auf eine hohe Qualität und kaufe kein Produkt mit künstlichen Zusatzstoffen.

So kannst du Aromaöle und ihre Wirkung nutzen und dein Wohlbefinden steigern:

1. Fröhliches Bergamottenöl

Das blumig bis zitronig duftende Öl enthält unter anderem Terpene und Linalool. Es wirkt belebend, erfrischend und entkrampfend. Auf der Gefühlsebene aktiviert es Fröhlichkeit, Zuversicht, Mut und Tatkraft. Du kannst es in einer Duftlampe, als Badezusatz oder als Massageöl verwenden.

2. Entspannendes Kamillenöl

Der würzig-frische, leicht süßliche Duft der Kamille fördert die Entspannung und hilft, Ängste und Selbstzweifel aufzulösen. Auch zum Einschlafen ist der Duft des Kamillenöls hervorragend geeignet, zum Beispiel in einer Duftlampe.

3. Harmonisierendes Lavendelöl

Ähnliche Effekte erzielst du mit dem frisch bis herben Duft des Lavendels. Seine Hauptwirkstoffe sind das enthaltene Linalylacetat und das Linalool, das antibakteriell, entzündungshemmend und harmonisierend wirkt. In der Duftlampe oder als Zusatz im Badewasser hilft es am Abend beim Einschlafen und fördert den gesunden Schlaf. Du kannst dir auch ein Körperöl aus Lavendelöl herstellen: Vermische einfach 100 Milliliter eines hochwertigen Pflanzenöls mit 20 Tropfen Lavendelöl.

4. Stimmungsvolles Rosenöl

Das Öl der Königin der Blumen duftet blumig-frisch und wird aus den Blütenblättern gewonnen. Der Duft hebt die Stimmung, stärkt das Gemüt und beruhigt zugleich.

5. Sinnliches Sandelholzöl

Das Öl eines indischen Baumes duftet erdig und süß. Die exotische Essenz lässt jeden Raum freundlich und warm erscheinen. Sandelholz wirkt beruhigend, löst Anspannungen und fördert Genuss und Sinnlichkeit.

6. Klärendes Zedernöl

Das herb-würzige Aroma der Zeder unterstützt dich optimal, wenn du Entscheidungen treffen musst. Es wirkt auf deine Gedankenkraft und fördert innere Klarheit. Auch kann es dabei helfen, Wut und Ärger umzuwandeln. Zudem hilft Zedernöl beim Einschlafen.

Hinweis: Aromaöle können dein Wohlbefinden beeinflussen. Die Anwendung ersetzt jedoch keinen Besuch beim Arzt oder Therapeuten!

 

Veröffentlicht in: Mentale Gesundheit
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved