Icon

5 Tipps für mehr Freude beim Arbeiten

24.11.2021 |

Hast du beim Arbeiten immer öfter das Gefühl, in einem Hamsterrad zu stecken? Ändere das! Entfliehe dem Motivationsloch mit diesen 5 Tipps, um statt Frust mehr Freude an deiner Arbeit zu empfinden.

Zugegeben: Es ist nicht immer einfach, die richtige Motivation für effizientes Arbeiten zu finden. Stress am Arbeitsplatz, Deadlines oder ein fehlender Überblick zehren neben den vielen Alltagsherausforderungen an unseren Nerven. Ziele und Erfolge geraten dadurch etwas aus unserem Fokus, wodurch sich unsere Arbeitsmotivation weiter verringert. Wir haben 5 hilfreiche Tipps für mehr Freude an der Arbeit.

Freude statt Frust: 5 Tipps fürs Arbeiten

Gestalte deinen Arbeitsplatz freundlich

Egal, ob im Büro oder Home-Office: Gestalte deinen Arbeitsplatz so, dass er deine Arbeitsbedürfnisse erfüllt und dir gefällt. Die Arbeitsplatzgestaltung reicht von der Auswahl der Möbel über die Entscheidung über Pflanzen bis hin zu der Wahl der Fotos auf deinem Schreibtisch. Achte dabei auf Ordnung: Ist dein Arbeitsplatz aufgeräumt, ist es auch mental einfacher, den Überblick über deine Aufgaben zu behalten. Vergiss nicht: Das Arbeiten fällt dir an einem Ort, an dem du dich wohlfühlst, deutlich leichter.

Lege Bewegungspausen ein

Langes Sitzen, konzentriertes Arbeiten und wenig Bewegung: All das macht nicht nur müde, sondern belastet auf Dauer auch deinen Körper und deine Psyche und schadet damit deiner Arbeitsmotivation. Bewegung am Arbeitsplatz sorgt für frische Energie und neuen Fokus. Sporne auch deine Kollegen zur gemeinsamen Bewegung an und bringe Schwung in deinen Arbeitsalltag!

Beseitige Konflikte

Konflikte belasten. Sie wirken sich negativ auf Arbeitsbeziehungen und das Betriebsklima sowie auf deine persönliche Motivation und Produktivität aus. Sprich Konflikte offen an, um längerfristigen Stress am Arbeitsplatz zu vermeiden. Vergiss nicht: Auch, wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt, verfolgt ihr als Team die gleichen Ziele.
Tipp
Tipp: Erfahre in diesem kostenlosen Konfliktratgeber, wie du angespannte Situationen deeskalieren kannst – egal, ob im Beruf oder im Privatleben. 

Versuche, es mit Humor zu nehmen

Der Kaffeevorrat ist verbraucht und der PC und Drucker machen mal wieder, was sie wollen. Kennst du solche Tage? Versuche, diese kleinen Missgeschicke mit Humor zu betrachten. Frust über derartige Kleinigkeiten erhöht deinen Blutdruck und nimmt dir die Freude am Arbeiten. Auch deine Kollegen werden diese Einstellung schätzen, da Positivität und Humor für eine angenehme Arbeitsumgebung sorgen.

Belohne dich

Wenn der Arbeitstag besonders lange oder stressig ist, schwindet die Motivation mit jeder einzelnen Sekunde. Stelle dir selbst eine kleine Belohnung in Aussicht: Ob ein Besuch im Lieblingscafé, ein neues Buch oder eine süße Sünde – belohne dich für dein Durchhaltevermögen beim Arbeiten. So kannst du auf etwas hinarbeiten und deinen Arbeitstag zufrieden abschließen.

Unser Fazit Fazit

Raus aus dem Hamsterrad, rein ins motivierte Arbeitsleben – unsere 5 Tipps helfen dir dabei!
Back to top

© 2021 go4health GmbH. All Rights Reserved