Icon

4 Übungen für deine Morgengymnastik

15.10.2020 |

Schon frühmorgens wach und energiegeladen? Mit Morgengymnastik geht das! Bringe deinen Körper und Geist in Bewegung und starte dynamisch in den Tag. Wir haben die besten Gymnastikübungen dafür.

Kreislauf ankurbeln, Stoffwechsel anregen, Konzentration fördern – das sind nur einige der positiven Effekte von Morgengymnastik. Und dafür braucht es nur ein paar Minuten deiner Zeit! Mit gezielter Gymnastik startest du frisch in den Tag und profitierst den ganzen Tag lang von der gewonnenen Energie. Wir zeigen dir 4 Gymnastikübungen für deine bewegte Morgenroutine und einen guten Start in den Tag.

Morgengymnastik: 4 belebende Übungen

Führe alle Übungen 45 Sekunden lang durch. Sollte die Übung einen Seitenwechsel vorsehen, dann gilt die Zeitangabe pro Seite.

Held

Ausführung: Mache einen großen Schritt nach vorne und senke deine Hüfte dabei ab. Lege dein hinteres Knie am Boden ab, während dir deine Zehen Halt geben. Strecke deine Arme seitlich über deinen Kopf. Ziehe deine Schultern dabei nach hinten unten und drücke deine Füße in den Boden. Stütze deinen unteren Rücken, indem du den Bauchnabel nach innen ziehst. Wechsle danach die Seite.
Effekt: Diese Dehnübung öffnet deine Hüften und sorgt für mehr Mobilität.

Strecker

Ausführung: Stelle dich schulterbreit hin. Beuge deine Knie und führe deine Arme seitlich über den Kopf. Halte deinen Rücken dabei gerade und strecke deine Arme durch. Hebe deinen Brustkorb an und ziehe deine Schulterblätter nach hinten unten.
Effekt: Diese Gymnastikübung eignet sich besonders gut, um Schultern und Brustmuskeln zu öffnen.

Rumpfrotation

Ausführung: Begib dich als Ausgangsstellung in die Liegestützposition. Drehe deinen Körper dann nach links auf und strecke dabei deinen linken Arm nach oben. Folge dem gehobenen Arm mit deinem Blick. Führe die Bewegung kontrolliert, ruhig und bewusst aus und wechsle anschließend die Seite.
Effekt: Mit dieser Sportübung aktivierst du deine Muskulatur und baust eine leichte Spannung auf.

Rückenentspannung

Ausführung: Lege dich möglichst flach auf den Boden. Winkle dein linkes Knie an und drücke es mit dem rechten Arm sanft zur rechten Seite. Strecke dabei deinen linken Arm im rechten Winkel von dir weg. Drehe deinen Oberkörper nach links auf und deinen Kopf auf die linke Seite. Dein linker Arm, die Schultern und das rechte Bein sollen dabei flach auf dem Boden liegen bleiben. Wechsle anschließend die Seite.
Effekt: Diese Dehnübung lockert deine Gelenke und Muskeln und sorgt bereits frühmorgens für Entspannung. 

Vorteile von Frühsport & Morgengymnastik

Ob für Morgenmuffel oder Frühaufsteher und mit intensivem Morgen-Workout oder sanften Dehnübungen – es lohnt sich aus mehreren Gründen, den Tag mit Bewegung zu starten:

  • Ein Morgen-Workout macht glücklich und wach: Sport setzt Glückshormone frei und ist ein wahrer Stimmungsaufheller.
  • Morgensport hilft beim Abnehmen: Bewegung am Morgen bringt deinen Stoffwechsel in Fahrt. Dadurch verbrennst du schnell und effizient Kalorien.
  • Morgengymnastik bringt dein Gehirn in Fahrt: Sport und Bewegung regen die Sauerstoffversorgung im Gehirn an. Das steigert deine Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.

Unser Fazit Fazit

Bereits wenige Minuten Morgengymnastik haben zahlreiche positive Effekte auf deine Stimmung, deinen Stoffwechsel und deine Konzentration. Investiere deine Zeit schon frühmorgens in Bewegung und profitiere den ganzen Tag davon!

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Back to top

© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved