5 Tipps für effektives Krisenmanagement

19.10.2020 |

Krisen – egal, ob privat oder beruflich – verlangen uns viel ab. Wege durch die Krise scheinen oft unklar und beschwerlich. Diese 5 Maßnahmen helfen dir beim ganzheitlichen Krisenmanagement.

Krisen stehen aktuell auf der Tagesordnung. Diese turbulenten, hochintensiven und stressigen Zeiten wirken sich unmittelbar auf unseren Körper und unsere Psyche aus. Nachhaltiges Krisenmanagement und ein gestärktes Durchhaltevermögen sind daher nun wichtiger denn je. Durch konkrete Maßnahmen wird die Krise jedoch zu einer machbaren Herausforderung.

5 Maßnahmen zum Krisenmanagement

Behalte deine Ziele im Fokus

In Krisenzeiten ist die Gefahr groß, durch den permanenten Stress persönliche und berufliche Ziele aus den Augen zu verlieren. Frage dich in regelmäßigen Abständen:

  • Was hat in der Krisensituation nun absolute Priorität?
  • Was ist relevant und wichtig für den Moment, was dient der langfristigen Problemlösung?

Diese Selbstreflexion hilft dir, lösungsorientiert zu handeln und auch in turbulenten Zeiten den Überblick zu bewahren.

Vergiss nicht auf Pausen

Setze nicht nur beruflich, sondern auch privat auf ressourcenschonendes Vorgehen: Sehen wir uns mit Krisen konfrontiert, vergessen wir oft auf die eigenen Bedürfnisse. Für ein effektives Krisenmanagement benötigst du viel Energie, Kraft und Durchhaltevermögen. Vergiss daher besonders in herausfordernden Zeiten nicht auf genügend Ruhephasen und Erholung.

Höre auf deinen Körper

Vergisst du in hektischen Situationen oft, zu essen oder zu trinken? Nur mit der richtigen Nährstoffversorgung können Körper und Geist effektiv Leistung erbringen. Achte auf eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Mahlzeiten und genügend Flüssigkeitszufuhr, um Stress und Krisen nachhaltig zu bewältigen.
Tipp
Stärke dich in Krisenzeiten mit B-Vitaminen. Diese haben eine positive Auswirkung auf deine Nerven und dein Gehirn.

Schaffe dir einen Ausgleich

Sorge besonders in belastenden Krisensituationen für einen mentalen und körperlichen Ausgleich. Bereits kurze Bewegungseinheiten für zwischendurch fördern die Stressbewältigung im Büro oder Home-Office. Durch moderate Ausdauereinheiten oder kraftvolle Workouts bleibst du körperlich fit und bekommst den Kopf frei. Eine Mentalübung am Ende des Tages hilft dir dabei, Ruhe und Entspannung zu finden.

Sieh die Krise als Chance

Nach einer überstandenen Krise ist es hilfreich, die erlebte schwierige Phase privat mit deinen Mitmenschen oder beruflich im Team zu reflektieren: Welche Problemlösungen ergaben konstruktive Wege durch die Krise? Was hast du während dieser Krisensituation gelernt? Denk daran: Krisen bieten immer auch Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und können auch positive Veränderungen mit sich bringen.

© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved