Tipps für einen aktiven Start in den Tag

24.01.2019 |

Ob Morgenmensch oder Morgenmuffel, Lerche oder Eule: Gerade im Winter fällt das Aufstehen häufig schwer. Mit der go4health Morgenroutine startest du voller Energie und Motivation in den Tag. 

Die einen brauchen mehrere Wecker, um wach zu werden. Die anderen hüpfen bereits beim ersten Klingeln aus dem Bett, bereit für die To-do’s des Tages. Egal zu welchem Aufstehtyp du gehörst: Unsere go4health Morgenroutine hilft dir, aktiv und fokussiert – jedoch mit Ruhe und Gelassenheit – in den Tag zu starten.

Tipp
Mache deine persönliche Morgenroutine zur täglichen Gewohnheit.

Die go4health Morgenroutine

Konzentriere dich auf deine frühmorgendlichen Tätigkeiten. Duschen, Frühstücken, Anziehen – alles der Reihe nach. Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit ganz bewusst bei der jeweiligen Tätigkeit und lass deine Gedanken nicht zu sehr abschweifen.

Mit dem Dreiklang aus Bewegung, Ernährung und mentaler Gesundheit hilft dir die go4health Morgenroutine bei deinem Start in den Tag.

Mentale Gesundheit

Bleib nach dem Aufwachen noch kurz im Bett und spüre aktiv in dich hinein. Strecke deine Arme und Beine und fühle die Spannung in deiner Muskulatur. Atme dabei bewusst ein und aus und halte einige Momente inne, bevor du in den Tag startest. Mit den Mentaleinheiten in deiner go4health App sorgst du zusätzlich für morgendliche Entspannung, mehr Energie und bessere Konzentration.

Teil I der Morgenroutine: Mentale Gesundheit.

Bewegung

Nun ist es Zeit, deinen Körper in Schwung zu bringen. Mit diesen 3 kurzen und effektiven Morgenübungen aktivierst du dein Herz-Kreislaufsystem, deine Muskeln und deine Gelenke.

  1. Stell dich aufrecht hin. Strecke und beuge deine Arme auf Brusthöhe – 20 Wiederholungen
  2. Mach mit den Schultern zuerst kleine, dann große Kreise nach vorne und zurück – 10 Wiederholungen je Richtung
  3. Stell dich hüftbreit hin und mache Hüftkreise im und gegen den Uhrzeigersinn. – 10 Wiederholungen je Richtung

Möchtest du ein abwechslungsreiches Training in deine Morgenroutine integrieren? Die go4health App unterstützt dich dabei – mit Trainingserinnerungen und Videos für die korrekte Ausführung deiner Übungen.

Teil II der Morgenroutine: Körperliche Aktivität.

Ernährung

Nachdem du mental und körperlich wach bist, versorge deinen Körper mit der nötigen Energie. Ein stärkendes Frühstück ist die Basis für einen erfolgreichen Tag. Dabei gilt: Frühstücke wie ein Champion! Rezepte für ein gesundes und genussvolles Frühstück findest du auf go4health à la carte.

Tipp
Probiere gleich das ausgewogene go4health Winter-Porridge.
Teil III der Morgenroutine: Gesunde Ernährung.

Unser Fazit

Nimm dir Zeit und genieße deinen Start in den Tag. Mit deiner persönlichen Morgenroutine gelingt es dir, dich bewusst zu aktivieren und auf das Wesentliche zu fokussieren.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!


© 2019 go4health GmbH. All Rights Reserved