Gemeinsam fit mit Partner-Workout!

19.04.2018 |

Du möchtest nicht allein trainieren und ein Partner-Workout absolvieren? Toll! Hier verraten wir dir, warum es sich absolut lohnt, einen Fitness Buddy zu haben! 

Nach einem langen Arbeitstag wollen wir oft einfach nur mehr auf die Couch fallen und nicht an Sport denken. In solchen Momenten ist es besonders hilfreich, wenn man mit seinen sportlichen Vorsätzen nicht allein ist. Zu zweit fällt vieles leichter – auch die Motivation zum Sport! Wir haben 4 Gründe für dich, wieso du auf dein Partner-Workout nicht verzichten solltest und auch gleich ein paar tolle Übungen für dein Partner-Workout vorbereitet.

Vorteile eines Partner-Workouts

Zeit zu zweit ist wertvoll

Zusammen zu schwitzen und so richtig auszupowern schweißt euch wortwörtlich zusammen! Bei eurem Partner-Workout verbringt ihr Zeit miteinander und erlebt viele tolle Momente. So entstehen neben einem tollen Körpergefühl auch die lustigsten Geschichten!

Zusammen seid ihr motivierter

Du hast heute einfach keine Lust auf Sport, hast es aber deinem Trainingskollegen versprochen? Lege einfach los! Ihr könnt euch gegenseitig motivieren und eure Trainingsziele gemeinsam erreichen!

Mehr Abwechslung beim Partner-Workout

Zusammen zu trainieren ist abwechslungsreich! Ganz egal, ob ihr lieber in der Natur Laufen, Radfahren oder ins Fitnesscenter geht. Die Vielzahl an Übungen und Sportarten, die ihr zu zweit (oder mit mehreren Personen) machen könnt, ist riesig!

Zu zweit macht es doppelt so viel Spaß

Gemeinsam ein Ziel zu verfolgen, ist super! Ihr könnt eure Erfolge wechselseitig erkennen, das motiviert zusätzlich und macht richtig viel Spaß. Bewegung sorgt für gute Laune!

Partner-Workout: Unsere Top 3 Übungen

Kniebeuge mit Trainingspartner

Ausführung: Stelle dich schulterbreit und aufrecht hin. Dein Trainingspartner steht dir gegenüber. Nun umfasst ihr eure Hände, schiebt gleichzeitig das Gesäß nach hinten und beugt die Knie bis auf 90°C. Aus dieser Position drückt ihr euch mit den Beinen wieder nach oben. Tipp: Achtet darauf, dass die Knie über dem Fuß bleiben und der Rücken immer gestreckt ist!
Kniebeugen eignen sich gut für das Partner-Workout.

Mountain Climber im Doppelpack

Ausführung: Stütze deine gestreckten Arme auf eine Bank. Schultern, Rücken, Hüfte und Beine bilden eine gerade Linie. Hebe ein Bein ab. Winkle das Knie an. Bring das linke Knie zum rechten Ellbogen und wieder zurück zum Boden. Wechsle dann die Seite und bring das rechte Knie zum linken Ellbogen. Dein Trainingspartner führt dieselbe Übung neben dir aus.
Die Übung Mountain Climber ist für ein Partner-Workout ideal.

Oberschenkelvorderseite dehnen

Ausführung: Stelle dich auf dein linkes Bein. Nimm deinen rechten Fuß am Rist und bringe die Ferse zum Gesäß. Halte die Position, in der du eine angenehme Dehnung spürst. Sorge für mehr Stabilität bei dieser Übung und halte dich mit einer Hand an der Schulter deines Trainingspartners fest. Wichtig: Halte vor allem den unteren Rücken gerade. Deine beiden Oberschenkel sind in einer Ebene.
Dehne nach dem Partner-Workout die Oberschenkelvorderseite.

 

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved