Icon

Gesunde Gelenke

03.05.2021 |

Gesunde Gelenke sind die Voraussetzung für schmerzfreie Bewegung. Kann Gelenkverschleiß aufgehalten werden? Wir haben Tipps für dich und zeigen dir 3 Übungen, mit denen du deine Gelenke gesund hältst!

Im menschlichen Körper bilden Gelenke die Verbindungsstücke zwischen zwei oder mehreren Knochen. Insgesamt verfügt unser Körper über 100 Gelenke und verschiedene Gelenkarten, die Bewegungen in unterschiedliche Richtungen ermöglichen. Die meisten Gelenke sind von Bändern und Schleimbeuteln umgeben, die ihnen Halt und Stabilität verleihen. Für reibungslose Bewegungen sorgen die sogenannte Gelenkschmiere und der Gelenkknorpel zwischen den Knochen. Durch gezieltes Beweglichkeitstraining beugst du schmerzenden Gelenken vor – mach gleich mit!

3 go4health Übungen für gesunde Gelenke

Diese 3 Mobilisationsübungen helfen dir dabei, die Gelenkabnutzung zu verlangsamen. Führe für ein umfassendes Beweglichkeitstraining drei Durchgänge pro Übung durch. Du wirst schnell spüren, wie du und deine Gelenke beweglicher und geschmeidiger werden:

Ganzkörpermobilisation

Ausführung: Mache mit deinem linken Bein einen großen Schritt nach vorne. Senke deinen Körper ab. Dein rechtes Knie sollte den Boden dabei nicht berühren. Lege deine rechte Hand neben deinen linken Fuß. Führe nun den linken Arm gestreckt nach oben, indem du den Oberkörper nach links aufdrehst. Halte deinen Rücken während der Mobilisationsübung möglichst gerade und gestreckt. Halte diese Position für 35 Sekunden und wechsle danach die Seite.

Effekt: Mit dieser Übung sorgst du für Beweglichkeit in der Hüfte sowie im gesamten Oberkörperbereich. Vor allem dein Rumpf profitiert davon. 

Schulterbeweglichkeit

Ausführung: Hebe deine Arme auf Schulterhöhe. Strecke den rechten Arm nach vorne aus. Greife ihn mit der linken Hand. Ziehe deinen rechten Arm vorsichtig zu deinem Körper. Halte die Position, in der du eine angenehme Dehnung in deiner rechten Schulter spürst, 35 bis 45 Sekunden lang. Atme währenddessen ruhig und tief weiter. Wechsle anschließend die Seite.

Effekt: Durch die Dehnung sorgst du für zusätzliche Beweglichkeit im Schulterbereich. 

Brust mobilisieren

Ausführung: Stelle dich aufrecht hin. Strecke beide Arme nach oben aus und verschränke die Finger beider Hände ineinander. Lehne dich anschließend auf die rechte Seite und halte diese Position etwa 35 Sekunden lang. Halte während dieser Mobilisationsübung deinen unteren Rücken gestreckt. Führe die Dehnung danach auf der anderen Seite aus.

Effekt: Die Streckung macht deinen Brust- und Schulterbereich beweglicher.

Abnutzung der Gelenke

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko der Gelenkabnutzung. Auch langjähriges Heben von schweren Lasten führt zu einer schnelleren Abnutzung der Gelenke. Um diesem Gelenkverschleiß und schmerzenden Gelenken vorzubeugen, sind regelmäßige Bewegung und gezieltes Dehnen wesentlich. Bedenke dabei, dass Sportarten mit schnellen Start- und Stoppbewegungen, wie beispielsweise Tennisspielen oder Skifahren, deine Gelenke stark belasten. Sportarten wie Radfahren, Schwimmen oder Nordic Walking sind die bessere Wahl, da sie gesünder für deine Gelenke sind.


Unser Fazit Fazit

Halte die Belastung deiner Gelenke durch äußere Einflüsse möglichst gering und integriere Mobilitätsübungen in deinen Alltag, um Gelenkverschleiß entgegenzuwirken und langfristig für gesunde Gelenke zu sorgen!

Veröffentlicht in: 

Stichworte: ,

Back to top

© 2021 go4health GmbH. All Rights Reserved