Gesunde Knie- und Sprung­gelenke

02.05.2019 |

Deine Kniegelenke und deine Sprunggelenke sind besonders bei unregelmäßiger sportlicher Aktivität sehr verletzungsanfällig. Worauf du achten kannst, um Verletzungen vorzubeugen, zeigen wir dir hier.

Sowohl deine Knie- als auch Sprunggelenke spielen im Alltag eine große Rolle. Sie sorgen für Stabilität bei deinen Bewegungsabläufen und federn die Kräfte beim Gehen ab. Das gelingt durch den komplexen Aufbau. Wie der aussieht, beschreiben wir am Ende des Artikels.

Um deine Gelenke fit und gesund zu halten, haben wir eine Übungsabfolge für dich zusammengestellt.

4 Übungen für deine Knie- und Sprunggelenke

Kniebeuge

Ausführung: Stelle dich schulterbreit hin. Beuge die Knie und senke dein Gesäß ab. Richte dich wieder auf und wiederhole die Kniebeuge. Achte darauf, dass dein Rücken gerade ist und deine Knie hinter deinen Zehenspitzen bleiben.

Anzahl: 15 Wiederholungen

Die Kniebeuge für Knie- und Sprunggelenk.

Ausfallschritte rückwärts

Ausführung: Mache mit dem linken Bein einen großen Schritt nach hinten. Senke das hintere Knie bis knapp über den Boden ab. Drücke dich nun zurück in die Ausgangsposition und wiederhole diese Übung mit der anderen Seite.

Anzahl: 10 Wiederholungen je Bein

Sprunggelenk: Beweglichkeit durch Ausfallschritte.

Knie kreisen

Ausführung: Stelle deine Füße eng nebeneinander, gehe leicht in die Knie und lege deine Hände auf den Knien ab. Mache mit deinen Knien kleine Kreise – zuerst in die eine, dann in die andere Richtung.

Anzahl: 10 Kreise pro Richtung

Kniekreisen für Knie- und Sprunggelenk.

Einbeinsprünge

Ausführung: Führe mit dem linken Bein einen Strecksprung aus. Nach der Landung stabilisierst du auf einem Bein. Wiederhole danach den Sprung mit dem anderen Bein.

Anzahl: 10 Wiederholungen je Bein

Einbeinsprünge sorgen für Stabilität im Sprunggelenk.
Solltest du bei bestimmten Bewegungen regelmäßig Schmerzen empfinden, empfehlen wir dir, unbedingt einen Arzt zu kontaktieren!

Übungen, wie du deine Schulter- und Hüftgelenke fit hältst, findest du in diesem Beitrag.

Aufbau des Sprunggelenks

Das Sprunggelenk als solches besteht aus zwei Gelenken, nämlich dem oberen und dem unteren Sprunggelenk. Dadurch entsteht eine Verbindung zwischen dem Schienbein und Wadenbein sowie dem Fersenbein und dem Sprungbein. Das Knorpelgewebe zwischen dem Sprunggelenk dient einerseits dazu, Laufbewegungen abzufedern und somit zu dämpfen, andererseits, um eine reibungsfreie Gleitbewegung zu ermöglichen.

Fehlbelastungen im Sprunggelenk können durch Schuhe mitverursacht werden, vor allem wenn die Schuhe sehr hohe Absätze haben. Solche Schuhe stellen vor allem für die Achillessehne eine Belastung dar, da diese in hohen Schuhen permanent verkürzt ist. Auch sehr eng geschnittene Schuhe können im vorderen Fußbereich für Verspannungen sorgen.

Aufbau des Kniegelenks 

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk im menschlichen Körper und verbindet den Oberschenkelknochen mit dem Schienbein und mit der Kniescheibe. Damit die Knochen nicht starr aufeinander liegen, befindet sich im Kniegelenk wichtiges Knorpelgewebe sowie sogenannte Menisken. Beide dienen als Stoßdämpfer und verteilen so die Kräfte, die auf Ober- und Unterschenkel wirken. Gestützt und gesichert wird das Kniegelenk durch eine Reihe verschiedener Bänder: Zwei Kreuzbänder sowie zwei Seitenbänder sorgen für ein stabiles Knie.

Genau hier liegt jedoch auch zu einem gewissen Grad die Schwachstelle eines untrainierten Knies. Gerade bei Sportarten mit schnellen Richtungswechseln wie zum Beispiel BallspielartenSkifahren oder Fußballspielen bedarf es einer gut trainierten Muskulatur rund um das Knie. Bei vielen Aktivitäten wirken sehr große Kräfte auf das Knie, weshalb auch die Bänder und Menisken unter großer Belastung stehen – regelmäßiges Training ist daher wichtig.


Unser Fazit

Gelenkverschleiß rechtzeitig vorzubeugen ist für den ganzen Körper relevant.
Weitere nützliche Tipps findest du in diesem Blogbeitrag.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!


© 2019 go4health GmbH. All Rights Reserved