Icon

Grillen: Tipps & Rezepte

01.06.2021 |

Egal, ob mit Fleisch, Fisch, Gemüse oder Käse: Grillen ist immer ein kulinarischer Genuss. Mit diesen Grilltipps und unserer Grill-Checkliste wird deine nächste Grillparty garantiert zum Erfolg.

Grillen ist mehr als nur eine Art zu kochen, es ist eine Philosophie. Für eine Grillparty im Sommer oder beim gemütlichen Grillen mit der Familie gilt es deswegen einiges zu beachten – angefangen bei der Auswahl der Hauptgerichte über die Grillbeilagen bis hin zum Nachtisch. Mit diesen wichtigen Tipps und unseren köstlichen Grillideen steht deinem sommerlichen Vergnügen nichts im Weg!

Hauptspeisen grillen

Beim Grillen stellen sich bereits im Vorfeld einige Fragen. Je nachdem, ob du Fleisch und Fisch grillen möchtest oder doch auf vegetarische und vegane Alternativen setzt, solltest du folgende Punkte beachten:

Für Fleischesser:

Würstchen, Burger oder doch ein Steak? Ganz egal, welches Grillfleisch du wählst: Achte unbedingt auf die Qualität und Frische. Beachte, dass du diese nur erkennst, wenn du dein Fleisch unmariniert kaufst.

Für Vegetarier:

Würzen ist bei vegetarischen Grillrezepten das Um und Auf. Dadurch werden sowohl der Grillkäse als auch vegetarische Fleischersatzprodukte zum schmackhaften Hauptgang.

Für Veganer:

Wenn du vegan grillen möchtest, ersetze das Fleisch einfach durch rauchiges Grillgemüse und abwechslungsreiche Spieße. Davon darf es ruhig etwas mehr sein, denn auch Nichtveganer greifen hier gerne zu.

Die perfekten Grillbeilagen

Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir haben ein paar Vorschläge für dich zusammengestellt:

  • Spargel-Erdbeer-Salat mit Belugalinsen: Im Sommer gibt es eine große Auswahl saisonaler Lebensmittel. Nutze sie für deine Grillbeilagen und zaubere dir schmackhafte Salate zum Grillen.
  • Würzige Süßkartoffeln: Grillen ohne Kartoffeln? Beinahe unvorstellbar! Versuche es mal mit Süßkartoffeln: Sie bieten eine gute Abwechslung zu Kartoffeln und schmecken – wie es der Name schon verrät – leicht süßlich.

Bietest du viele und nahrhafte Grillbeilagen an, fällt die benötigte Fleischmenge etwas geringer aus, als wenn du nur Brot oder einen leichten Salat als Beilage servierst.

Gegrillter Nachtisch

go4health Grilltipp: Gegrillte Früchte eignen sich perfekt als Nachtisch.

Nicht nur Würstchen, Fleisch und Gemüse eignen sich gut für den Grill: Mit einem gegrillten Nachtisch als Highlight überrascht du deine Gäste auf deiner nächsten Grillfeier bestimmt!

Gegrilltes Obst mit Eis:

Viele Obstsorten wie beispielsweise Pfirsiche oder Ananas eigenen sich gut zum Grillen. Verfeinere sie mit deinem Lieblingseis und zaubere so ganz einfach ein schmackhaftes Dessert.

Fruchtspieße:

Stecke verschiedene Früchte auf einen Spieß. Mit geschmolzener Schokolade zum Dippen werden die Spieße noch verführerischer.

Einkaufen fürs Grillen

Was du einkaufen musst, hängt natürlich davon ab, ob du nur Würstchen auf den Grill legst oder mit Fleisch und Spießen punkten willst. Grillst du vegan, musst du die Mengen an Grillgemüse entsprechend erhöhen.

Als Faustregel gilt: Plane 200 bis 300 Gramm Fleisch sowie ca. 200 Gramm Beilagen pro Person ein. Grillst du rein vegetarisch oder vegan, solltest du mit ca. 400 bis 600 Gramm pro Person rechnen.

Tipp
Bei einer Grillparty gibt es bereits im Vorhinein einiges zu bedenken. Mit unserer kostenlosen Grill-Checkliste bist du bestens gewappnet – lade sie dir gleich herunter!

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Back to top

© 2021 go4health GmbH. All Rights Reserved