3 Soforttipps gegen innere Unruhe

06.05.2020 |

Stress, Anspannung und Nervosität prägen deinen Alltag und belasten dich? Diese 3 go4health Tipps helfen dir, schneller zur Ruhe zu kommen und deine innere Unruhe und Nervosität effektiv zu bekämpfen.

Lang anhaltender Stress und permanente Sorgen haben eine negative Wirkung auf dein geistiges und körperliches Wohlbefinden und verursachen oft ein Gefühl der inneren Unruhe. Als Folge wird deine Atmung schneller, dein Puls steigt und Nervosität wird zum Dauerzustand.

Es kommt außerdem zu einer vermehrten Ausschüttung von Stresshormonen, da dein Körper in ständiger Alarmbereitschaft ist. Dieser Zustand kann mittel- bis langfristig negative Konsequenzen für deine mentale und physische Gesundheit haben. Wie kannst du dem also entgegenwirken?

3 go4health Tipps gegen innere Unruhe

Suche das Gespräch

Innere Unruhe entsteht oft durch ein Gedankenkarussell, das sich immer wieder um dieselben belastenden Gedanken dreht. Suche das Gespräch mit Personen deines Vertrauens, teile ihnen deine wiederkehrenden Sorgen mit und tausche dich über deine Probleme aus. Oft ist das bereits der erste Schritt, um dir im Kampf gegen innere Unruhe Abhilfe zu verschaffen.
Tipp
Das Gedankenkarussell dreht sich weiter? Erfahre hier, wie du negative Gedanken gezielt loslassen kannst. Wenn du den Wald magst, haben wir eine besonders schöne Übung für dich: Versuch’s mal mit Waldbaden. Bei einem Ausflug in den Wald kommst du bestimmt zur Ruhe!

Sorge für ausreichend Bewegung

Bewegung ist ein wichtiges Mittel, um innere Unruhe zu bekämpfen. Gehe Walken oder Laufen, schwinge dich auf dein Fahrrad oder absolviere ein Ganzkörpertraining im Freien. Durch die Bewegung baust du psychischen Stress ab. Beim Sport im Freien wirken das Sonnenlicht und die frische Luft auf deinen Hormonhaushalt und tragen sozusätzlich zur Verbesserung deiner Stimmung bei. In der go4health App findest du zahlreiche Übungen für ein Training im Freien, aber auch Vorschläge für Indoor-Trainings und Home-Workouts.
Tipp
Achte auf deine Atmung! Eine ruhige Atmung hat einen direkten und positiven Einfluss auf dein Nervensystem. Mit dem richtigen Atemrhythmus fühlst du dich gleich gelassener und entspannter. Probiere dazu die aus dem Yoga kommende Ujjayi-Atmung aus. Wir haben sie hier für dich beschrieben.

Verschaffe dir neuen Fokus

Diese Übung sorgt im Kampf gegen innere Unruhe für schnelle Hilfe: Klopfe mit einer Hand auf deine Stirn und kreise mit der anderen im Uhrzeigersinn über deinen Bauch. Wechsle danach die Hände und die Richtung, in der du über deinen Bauch kreist. Durch die sanfte Massage und die ungewohnte Art der Koordination vergisst du belastende Gedanken für den Moment und kommst innerlich zur Ruhe. In der go4health App findest duweitere Achtsamkeitsübungen und Meditationen für einen wachen und entspannten Geist.
Bringe Ordnung in deine Gefühlswelt. Unsere go4health Soforttipps können dir in stressreichen Momenten schnelle Abhilfe verschaffen. Um längerfristig innere Ruhe zu finden, sind regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung essenziell. Wenn du darauf achtest, legst du den Grundstein für ein ganzheitlich vitales Leben.

Unser Fazit

Sorge mit der go4health App und unserem Dreiklang aus Bewegung, Ernährung und mentaler Fitness für ein ausgeglicheneres Leben und besiege damit innere Unruhe, bevor sie überhaupt entsteht.
Lade dir gleich jetzt die go4health App herunter – für die Arbeit, im Alltag und in deiner Freizeit.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,


© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved