Mikronährstoffe im Alltag

24.11.2019 |

Neben Energie braucht dein Körper täglich auch wertvolle Mikronährstoffe. Versorge dich mit dem richtigen Mix an Nahrungsmitteln mit diesen essenziellen Vitalstoffen und halte dich genussvoll fit.

Mikronährstoffe sind an vielen wichtigen Prozessen im Körper beteiligt. Die Vitalstoffe stärken das Immunsystem, unterstützen den Stoffwechsel und schützen die Zellen. Mit der richtigen Ernährung beugst du einem Nährstoffmangel vor und sorgst für eine ausreichende Aufnahme an Vitaminen und Mineralstoffen.

7 wichtige Mikronährstoffe 

Vitamin A

Vitamin A schützt neben der Haut und den Augen auch dein Immunsystem. Tierische Produkte wie Milch, Eier und Leber sind gute Lieferanten für diesen Mikronährstoff. Setzt du auf pflanzliche Nahrungsmittel, sind Aprikosen, Karotten, Spinat und Grünkohl die ideale Wahl: Sie enthalten Provitamin A, die Vorstufe von Vitamin A.
Tipp
Für die Extraportion Vitamin A empfehlen wir dir unseren leckeren Karottengrün-Smoothie. Er ist schnell zubereitet und praktisch für unterwegs!

Vitamin C

Vitamin C senkt das Infektionsrisiko und macht dich bei einer Erkältung schneller wieder fit. Wichtige Quellen sind Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen und Grapefruits. Auch Äpfel, Paprika, Kohl, Brokkoli und Kiwis haben einen hohen Vitamin-C-Anteil.
Tipp
Wie wäre es mit einem Joghurtreis mit Kiwi zur genussvollen Stärkung deines Immunsystems?

Vitamin E

Vitamin E gehört zu den wichtigsten Antioxidantien und schützt die Zellmembranen. Ein Vitaminmangel stört die Funktion vieler Immunzellen und schwächt deinen Körper. Nüsse und Pflanzenöle wie Oliven-, Maiskeim- und Sonnenblumenöl sind gute Vitamin-E-Quellen.
Tipp
Unsere Walnuss-Grissini sind die perfekte Ergänzung zu einem nussigen Feldsalat mit Walnuss-Vinaigrette.

Vitamin D

Das Sonnenvitamin aktiviert deine Abwehrkräfte und beugt Erkältungen vor. Es wird vor allem durch UV-Licht gebildet, steckt aber auch in Nahrungsmitteln wie Fisch, Pilzen und Avocados.
Tipp
 Genieße unsere Vollkorn-Tortillas mit Feta und Avocado für eine verstärkte Aufnahme des Sonnenvitamins.

Vitamin B6

Vitamin B6 hilft bei der Antikörperproduktion und reguliert das Immunsystem. Es ist sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten: Naturreis, Hirse, Bohnen, Bananen und Fisch sind gute Lieferanten dafür.
Tipp
Lust auf etwas Süßes? Unsere Dinkel-Hirse-Muffins mit Äpfeln und Walnüssen stecken voller wichtiger Mikronährstoffe und stillen dein Verlangen nach Süßem bestimmt. 

Selen

Das Spurenelement Selen stärkt die Abwehrkräfte und schützt vor zellschädigenden freien Radikalen. Selen ist in Paranüssen, Haferflocken, Linsen und Fleisch enthalten.
Tipp
Diese Haferflocken-Bällchen mit Karotten schmecken wunderbar zum Salat oder als Snack für zwischendurch.

Zink

Ein Zinkmangel macht deinen Körper anfälliger für Infekte und Entzündungen. Integriere Mais, Käse, Erdnüsse, Fleisch und Vollkornbrot deswegen regelmäßig in deinen Speiseplan und versorge dich mit dem abwehrstärkenden Spurenelement.
Tipp
Unsere Tex-Mex-Burrito-Bowl ist ein würzig-buntes Mood Food voller Vitamine, Mineralstoffe und wichtiger Spurenelementen.

Gut zu wissen: Auch Omega-3-Fettsäuren aus Pflanzenölen und Fisch wirken entzündungshemmend und immunstärkend. Außerdem sind sie für die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine A, D und E wichtig.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,


© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved