Icon

Fokussieren: 7 Tipps für mehr Konzentration

02.12.2020 |

Verlierst du durch Ablenkungen wie Anrufe und E-Mails deine Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit? Dann ändere die Strategie: Setze statt auf Multitasking auf bewusstes Fokussieren. So geht’s!

Unser Gehirn ist nicht auf Multitasking ausgerichtet: Es hat Schwierigkeiten damit, mehrere Aufgaben auf einmal zu koordinieren. Ablenkungen wie E-Mails und sonstige Textnachrichten führen gerade in der digitalen Arbeitswelt zu Konzentrationsproblemen, Aufmerksamkeitsdefiziten und schließlich zu einer höheren Anfälligkeit für Fehler. Das muss nicht sein: Das Fokussieren auf eine Aufgabe kannst du lernen! Gehe mit Singletasking gezielt gegen Zeitfresser und Konzentrationskiller vor.

Fokussierter arbeiten: 7 Tipps

Mit voller Aufmerksamkeit an einer Sache zu arbeiten fällt uns oft schwer. Das gilt besonders dann, wenn vieles gleichzeitig zu erledigen ist. Schaffe dir mit diesen Tipps Struktur, um dich bewusst auf eine Aufgabe zu fokussieren und zu konzentrieren.

Verlockungen ausschalten

Minimiere Reizquellen, die deine Aufmerksamkeit fordern: Stelle dein Handy auf lautlos, schalte alle Benachrichtigungstöne aus und schließe Programme, die du nicht nutzt. Das hilft dir, deinen Fokus zu behalten und beugt der Überforderung durch Ablenkung vor.

Ortswechsel

Ein Ortswechsel kann wahre Wunder bewirken. Suche für bestimmte Aufgaben wie etwa Korrekturlesen ein anderes Zimmer auf. Der Ortswechsel sorgt für Struktur und lenkt deine Aufmerksamkeit auf deine aktuelle Aufgabe.

Aktiv Ruhe schaffen

Ständige Erreichbarkeit führt zu Konzentrationsproblemen, zu innerer Unruhe und Erschöpfung. Kommuniziere deinen Kollegen und Mitmenschen ganz klar, wenn du zu bestimmten Zeiten nicht gestört werden willst. Vor allem bei herausfordernden Aufgaben fällt das Fokussieren dadurch leichter.
Tipp
Schaffe dir auch abseits der Arbeit immer wieder digitale Auszeiten. So beugst du Stress und digitaler Erschöpfung vor.

Clustertasking statt Multitasking

Bündle deine Aufmerksamkeit und fasse ähnliche Aufgaben zusammen. Schaffe dir eine Struktur und erledige diese Aufgaben hintereinander. Methoden zum Selbstmanagement wie To-do-Listen sind dabei besonders hilfreich. Die Arbeit fühlt sich dadurch weniger hektisch an und du bist fokussierter bei der Sache.

Struktur für deinen Tag

Plane deinen Tag vorweg. Überlege dir, in welchem Zeitraum du dich welchen Aufgaben widmen wirst. Diese Struktur ermöglicht dir, Ereignisse bestmöglich vorherzusehen. Plane zwischendurch auch kurze Phasen für E-Mails und Rückrufe ein – zum Beispiel in Einheiten von 15 oder 30 Minuten.

Regelmäßige Pausen

Pausen sind kleine Auszeiten, in denen du den Kopf frei bekommen kannst. Sie sind ein idealer Übergang von einer Aufgabe zur nächsten. Lege regelmäßig kurze und längere Pausen ein, um deine Leistungsfähigkeit den ganzen Tag über zu erhalten.

Ausreichend Schlaf

Schlechter oder zu wenig Schlaf führt zu körperlicher und mentaler Erschöpfung. Deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit leidet und die Anfälligkeit für Fehler steigt. Achte darauf, regelmäßig ausreichend und gut zu schlafen, um dich klar auf einzelne Aufgaben fokussieren zu können. Im kostenlosen go4health Schlaf-Ratgeber erfährst du alles zu gesundem Schlaf – für mehr Energie, Fokus und Leistungsfähigkeit im Alltag.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Back to top

© 2021 go4health GmbH. All Rights Reserved