Dein proteinreiches Frühstück

29.09.2019 |

Der Morgen macht den Tag! Starte aktiv und mit Genuss in deinen Tag: Ein proteinreiches Frühstück schmeckt und regt dabei den Stoffwechsel und Muskelaufbauan. Erfahre hier alles zum Power-Frühstück.

Ein guter Tag startet mit einem gesunden und energiereichen Frühstück. Ein proteinhaltiges Frühstück ist genau das: Es versorgt dich mit Energie und wichtigen Nährstoffen für den Tag und hält dich lange satt. Außerdem hilft ein proteinreiches Frühstück dabei, deine Muskulatur aufzubauen und Fett zu verbrennen – und somitauch, deine persönlichen Fitnessziele zu erreichen.

Proteine sind vor allem in Milchprodukten und Eiern, aber auch in Sojaproduktenoder beispielsweise Haferflocken enthalten. Durch die Vielfalt an proteinreichen Lebensmitteln bleibt die Abwechslung beim Frühstück garantiert.

Proteinreiches Frühstück – 4 Vorteile

Ein Frühstück voller Proteine versorgt dich für den Start in den Tag nicht nur mit viel Energie, sondern hat auch noch andere positive Effekte:

Muskelaufbau

Proteine sind die Bausteine deiner Muskeln. Durch ein proteinreiches Frühstück – in Kombination mit Bewegung und regelmäßigem Training – förderst du den Muskelaufbau ganz gezielt.

Dein Körper benötigt und verbraucht beim Aufbau von Muskeln mehr Kalorien. Ergänze dein proteinreiches Frühstück deswegen z. B. mit Nüssen oder Chia-Samen um gesunde Fette. So unterstützt du deinen Körper optimal!

Fettabbau

Du willst überschüssige Fettpölsterchen loswerden? Ein proteinreiches Frühstückkurbelt schon frühmorgens deinen Stoffwechsel an. Es enthält generell wenig Fett, sättigt und unterstützt so den Fettabbau.

Leistungssteigerung

Mit einer Kombination aus Ballaststoffen und Proteinen startest du voller Energie in den Tag: Das erhöht deine Leistungsfähigkeit bei der Arbeit, im Alltag und beim Sport. Ein hoher Ballaststoffanteil macht deinen Darm fit und unterstützt ganz nebenbei die Verdauung.

Sättigung

Ein hoher Konsum von Eiweiß regt dein Sättigungsgefühl an, was dazu führt, dass du weniger isst und dich trotzdem satt fühlst. Nach einem proteinreichen Frühstück wird außerdem kaum Insulin ausgeschüttet. Dein Blutzuckerspiegel bleibt somit relativ stabil, wodurch Heißhungerattacken vorgebeugt wird.
Beachte bei deiner Ernährung deinen täglichen Proteinbedarf. Als Richtwert gilt die Aufnahme von 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. 

Proteinreiches Frühstück: Tipps und Ideen

Durch die große Auswahl an proteinreichen Lebensmitteln sind deiner Kreativität für dein Power-Frühstück keine Grenzen gesetzt. Die Klassiker für ein Frühstück voller Proteine: Porridge und Oats.

Ein Porridge mit der Extraportion Eiweiß – auch Proats genannt – ist sehr einfach und unkompliziert zuzubereiten. Übergieße dafür Haferflocken mit warmer Milch (oderoptional Wasser) und lasse sie mindestens 10 Minuten lang quellen. Füge anschließend nach Belieben Magerquark hinzu. Verfeinere dein Porridge mit Nüssen und Früchten deiner Wahl. Diese verleihen deinem sättigenden Energiefrühstück reichlich Vitamineund Mineralstoffe.

Auch Overnight Oats sind in der Zubereitung ganz einfach. Mische dafür die Haferflocken mit Quark, etwas Milch und beliebigen weiteren Zutaten wie Bananen, Nüssen oder Leinsamen und stelle alles über Nacht in den Kühlschrank.

Tipp
Probiere für deinen energievollen Start in den Tag das leckere Kokos-Protein-Porridge, die Apfel-Zimt-Proats oder die fruchtigen Fitness-Proats von go4health à la carte.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,


© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved