Rückentipps für lange Autofahrten

14.03.2016 |

Genauso wie langes Sitzen im Büro belastet auch langes Autofahren unseren Rücken stark. Doch Rücken- und Nacken­schmerzen müssen nicht sein: Wir zeigen dir, was du tun kannst, um deinen Rücken trotz täglicher (langer) Autofahrten gesund zu halten.

Gerade Haltung

Eine aufrechte Sitzhaltung tut deinem Rücken gut – im Auto wie auch im Büro. Eine gute Grundhaltung ist deswegen der erste Schritt, eine Verkürzung und Verspannung deiner Muskulatur zu vermeiden.

Hüftbeuger dehnen

Der Hüftbeuger stabilisiert unsere Wirbelsäule. Durch langes Sitzen kann dieser verkürzen und es kommt zu Rückenbeschwerden. Um einer Verkürzung deines Hüftbeugers entgegenzuwirken, ist es wichtig, diesen regelmäßig zu dehnen.

Regelmäßige Bewegungspausen

Gib deinem Körper durch regelmäßige Pausen die Chance, Verspannungen zu lösen. Steig aus dem Auto aus und strecke dich kräftig durch oder mach einen kurzen Spaziergang. Das bringt deinen Rücken in eine andere, aufrechte Position und entlastet ihn. Tipp: Auch im Büro wirkt ein kleiner Rundgang oft Wunder!

Klimaanlage aus

Der direkte Lüftungsstrahl der Klimaanlage ist einer der häufigsten Gründe für Nackenschmerzen beim Autofahren. Sorge also dafür, dass die Klimaanlage nicht direkt auf den Kopf- oder Nackenbereich zieht.

Tempomat an

Der ständige Druck des rechten Beines auf das Gaspedal, um die Geschwindigkeit zu halten, sorgt für zusätzliche Verspannungen im Rücken. Wo es möglich ist, schalte also den Tempomat ein, um deine Lendenwirbelsäule zu entlasten.

Nackenmassage

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Nacken während der Autofahrt verspannt ist, probiere bei der nächsten Pause eine kurze Nackenmassage. Massiere dazu mit deinen Zeige- und Mittelfingern in kreisförmigen Bewegungen vom Schulter- bis zum Kopfansatz deinen Nacken entlang.

Hinweis: Dieser Artikel enthält verschiedene Empfehlungen und Tipps, die die individuelle Gesundheit verbessern können. Die Hinweise sind aber kein Ersatz für ärztlichen Rat oder eine ärztliche Diagnose und Behandlung. Gesundheitliche Probleme, egal wo und wie diese entstehen, sollten immer mit einem Arzt abgeklärt werden!

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved