TCM: Essen nach der inneren Uhr

03.12.2019 |

In Teil 3 der TCM-Serie erfährst du, warum bei der Fünf-Elemente-Ernährung das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Plus: Einige gesunde Rezepte für dich und deinen optimalen Tag mit TCM-Gerichten.

Der Fokus der Nahrungsaufnahme bei der Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) liegt laut TCM-Ernährungsexpertin Judith Kraus ganz klar auf der ersten Tageshälfte. Der Grund hierfür ist die in der TCM gängige Überzeugung, dass im Körper verschiedene Funktionszyklen am Werk sind. Jedes Organ hat Spitzenzeiten, zu denen es am wirkungsvollsten arbeitet.

Dieser inneren Organuhr zufolge erbringen die Verdauungsorgane – Dickdarm, Magen, Milz, Pankreas und Dünndarm – in der Früh und zu Mittag ihre Spitzenleistung.

Daher gilt in der TCM: “Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler“, so Judith Kraus.
Beim Essen nach der inneren Uhr ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages.

TCM-Frühstück: Iss morgens wie ein Kaiser!

Das Frühstück sollte einen gut verwertbaren komplexen Kohlenhydratanteil enthalten, um eine kontinuierliche Versorgung mit Qi zu gewährleisten. Gut verwertbar bedeutet, dass Getreide und Getreideflocken eingeweicht oder – noch besser – gekocht werden sollten. Rohe Getreideflocken sind schwer verdaulich und überlasten unseren Magen-Darm-Trakt sehr rasch.

Für alle, die einen süßen Zahn haben, eignet sich das Amaranth-Porridge nach TCM. Wer es pikant mag, greift zu Reis mit Avocado-Dip. „DAS gesunde Frühstück an sich gibt es nicht“, sagt TCM-Expertin Judith Kraus, „es gibt nur ein auf den Typ zugeschnittenes, gesundes Frühstück.“ Zudem gilt immer der Leitsatz: „Gesund ist, was ich verdauen kann.“ Auch mittags sollten leicht verdauliche Speisen auf dem Teller landen, die den Magen nicht beschweren und Energie rauben.

Grundsätzlich gilt: Die Hälfte des Tellerinhalts sollte aus gekochtem Gemüse bestehen. 

TCM-Rezepte für deinen Tag

Das Amaranth-Porridge nach TCM sollte schon am Vorabend vorbereitet werden. Es gibt Kraft für den neuen Tag und ist reich an Eisen, Kalzium und hochwertigem Eiweiß.

Das Coconut-Frappé nach TCM ist eine gesunde Zwischenmahlzeit oder ein rasches Frühstück. Er eignet sich hervorragend zum Mitnehmen und ist ideal als Ergänzung nach dem Sport. Als Regenerationsshot für den Kraftsport kannst du den Powershot mit Maronimehl oder Sojamehl anreichern.

Abends sollte von der typischen „kalten Brotmahlzeit“ Abstand genommen werden, da diese zu schwer im Magen liegt. Abendmahlzeiten sollen leicht sein und vor allem aus gut verdaulichem, gekochtem Gemüse bestehen. Wir empfehlen dir die Kürbissuppe nach TCM  oder das Kürbiscurry nach TCM.

Probiere außerhalb der Kürbissaison gefüllte Zucchini-Cannelloni oder die go4health Kartoffelsuppe mit Selleriegrün..

Weitere Artikel dieser TCM-Serie findest du hier:


Unser Fazit

In der TCM gilt: Gesund ist, was der Körper gut verdauen kann. Das Frühstück ist in der TCM die wichtigste Mahlzeit des Tages, da die Organe in der ersten Tageshälfte auf Hochtouren arbeiten. Das Abendessen fällt demnach nach TCM geringer aus.

© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved