Icon

Teste dein Gleichgewicht

17.06.2020 |

Ein gut ausgeprägter Gleichgewichtssinn sorgt für mehr Stabilität und Halt im Alltag. Finde mit den Gleichgewichtsübungen in unserem Balancetest heraus, wie gut es um dein Gleichgewicht steht.

Wusstest du, dass das Gleichgewicht des Körpers die Grundvoraussetzung dafür ist, dass wir uns bewegen können? Je besser deine Balance ist, desto geschmeidiger sind auch deine Bewegungen. Bereits das Gehen erfordert ein optimales Zusammenspiel des neuromuskulären Systems: Das Gleichgewicht wird bei jedem Schritt dynamisch wiederhergestellt. Beim Stehen wird das Gleichgewicht statisch gehalten und spielt somit ebenfalls eine wichtige Rolle. Trainiere deine Balance für mehr Halt im Alltag!

So funktioniert der Gleichgewichtssinn

Die Gleichgewichtsfähigkeit muss erlernt werden. Lernen kleine Kinder zu laufen, müssen sie auch lernen, ihre Balance zu halten. Dafür sind verschiedene Sinnessysteme im Körper verantwortlich:

  • die Augen als visuelles System,
  • das Innenohr als vestibuläres System und
  • die Sensoren in den Muskeln als propriozeptives System.

Ein ideales Zusammenspiel aller Teilsysteme macht ein gutes Gleichgewicht aus. Das Gleichgewicht dient im Alltag als Sturzprophylaxe und kann durch regelmäßiges Balance-Training gestärkt und verbessert werden. Außerdem sichert ein gutes Gleichgewicht sowohl beim Kraft- als auch beim Ausdauertraining korrekte Bewegungsabläufe. Durch eine gut ausgeprägte Balance beugst du somit Fehlbelastungen vor, die durch falsche Bewegungsmuster entstehen.

Gleichgewicht im Alltag

Häufig bemerken wir die Vorgänge, die im Alltag für Gleichgewicht und Stabilität sorgen, gar nicht. Dennoch sollte der Gleichgewichtssinn trainiert werden, damit die Muskulatur ideal auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereitet ist. Gleichgewichtsübungen stärken vor allem deinen Rumpf und die tiefer liegenden Muskelgruppen, die für die Stabilität deines Körpers sorgen. Baue diese 3 einfachen Balance-Übungen als Gleichgewichtstraining in deinen Alltag ein:

Einbeinstand

Versuche 30 Sekunden lang auf einem Bein zu stehen, ohne das zweite Bein am Boden abzustellen.

Einbeinsprünge

Springe 10-mal auf einem Bein seitlich über ein eingerolltes Handtuch. Versuche, den Boden mit dem zweiten Bein nicht zu berühren.

Standwaage

Stelle dich auf ein Bein. Hebe das zweite Bein nach hinten an. Beuge den Oberkörper nach vorne und halte 30 Sekunden lang die Balance.

Teste dein Gleichgewicht mit go4health

Mit unserem go4health Gleichgewichtstest kannst du dein statisches und dynamisches Gleichgewicht unter alltäglichen sowie erschwerten Bedingungen prüfen – zum Beispiel auf instabilem Untergrund.

Wir stellen dir unseren go4health Gleichgewichtstest in zwei Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Wähle die für dich passende Variante:


Unser Fazit Fazit

Es ist nie zu spät, deine Balance zu trainieren! Mit gezielten Gleichgewichtsübungen verbesserst du nicht nur deine Balance, sondern arbeitest auch an dem wichtigen Zusammenspiel unterschiedlicher Muskelketten.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Back to top

© 2021 go4health GmbH. All Rights Reserved