Tipps für eine positivere Lebenseinstellung

20.02.2019 |

Mit einer positiven Lebenseinstellung bist du in allen Lebenslagen klar im Vorteil. Ob Arbeitstag oder Wochenende, mit unseren Tipps wirst du mit optimistischen Gedanken in den Tag starten. 

Erfolg und eine positive Lebenseinstellung hängen zusammen

Fachliche Kompetenz alleine macht dich nicht erfolgreich. Es sind deine persönlichen Eigenschaften, die einen Großteil zu beruflichem und privatem Glück beitragen. Seien es Optimismus, Stressresistenz oder soziale Kompetenzen.

Negativität hingegen ist ein enormer Energiefresser. Sich zu ärgern kostet Energie und auch Zeit, die man in schöne Dingen investieren könnte. Eine positive Lebenseinstellung bringt dich voran, sie lässt dich mit Vorfreude in die Zukunft blicken. Wenn dein Kopf mit positiven Gedanken gefüllt ist, dann werden dir auch positive Dinge widerfahren. Das alles ist natürlich ein psychologischer Trick unseres Gehirns. Denn das, worauf wir uns konzentrieren, nehmen wir bewusster wahr.

Unser Denken beeinflusst uns. Wir leben und arbeiten genau so gut, wie wir uns fühlen. Mit einer positiven Lebenseinstellung fühlen wir uns gleich besser!

23 Minuten täglich für eine positivere Lebenseinstellung

In seinem Buch „The Happinnes Advantage“ beschreibt der anerkannte Forscher und Harvard-Absolvent Shawn Achor eine 23-minütige Routine, die deinen Alltag zum Positiven verändern wird. Es sind 5 Aufgaben, nach deren Erledigung du den Tag mit einer positiven Lebenseinstellung beginnen kannst, die auch deine Gehirnleistung begünstigt.

Drei positive Dinge benennen2 Minuten

Schreibe drei Punkte auf, für die du heute dankbar bist. Menschen, Ereignisse oder auch Dinge.

Eine positive Erfahrung der letzen 24 Stunden beschreiben – 2 Minuten

Beschreibe ein ganz persönliches Erlebnis, dass dir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Eine nette Begegnung mit einem Fremden, ein gutes Gespräch mit deinen Kollegen oder Freunden.

Körperliches Training – 15 Minuten

Beim Sport werden Glückshormone freigesetzt, auf diese setzt auch Shawn Achor. Egal ob Joggen, Stretchen, Faszien rollen oder ein Kurzworkout im HIIT-Stil. Setze deinen Körper bewusst ein. In unserer go4health App findest du viele Bewegungsprogramme, die du in 15 Minuten absolvieren kannst.

Stille Meditation – 2 Minuten

Nimm dir Zeit für dich. Mit unserer go4health Kurzmeditation oder einer Mentalübung aus der go4health App kannst du den Alltag für ein paar Minuten ausblenden.

Dankbarkeit gegenüber einem Menschen zeigen – 2 Minuten

Sag einfach mal „Danke“. Und das jeden Tag zu einer anderen Person. Ob persönlich, per Mail oder SMS. Mit dieser Übung stärkst du auch deine sozialen Kompetenzen – diese entscheiden oft über Aufstieg und Erfolg im Berufsleben.

Ziel dieser Routine ist es, zufrieden und stressfrei in den Tag zu starten. Dadurch wirst du besser und konzentrierter arbeiten.


Unser Fazit

Trainiere und lerne Optimismus. Durch positive Gedanken erlangst du eine positivere Lebenseinstellung.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,


© 2019 go4health GmbH. All Rights Reserved