Übungen für sofortigen Stressabbau

23.11.2017 |

Stress zählt neben Bewegungsmangel und falscher Ernährung zu den Hauptursachen von Zivilisationskrankheiten. Die gute Nachricht: Sportliche Aktivitäten können Stress und seine Folgen wirkungsvoll bekämpfen. Wir zeigen dir effektive Übungen zum Stressabbau, die sofort wirken!

Stress ist ein Phänomen, das den ganzen Menschen betrifft. Auf körperlicher Ebene kommt es beispielsweise zur Verspannung von Muskeln, das Herz schlägt schneller als sonst. Was die mentale Ebene betrifft, so führt Stress häufig zu negativem Denken, die Anfälligkeit für Fehler steigt. Auch die Psyche leidet: Ein Gefühl der Überforderung taucht auf, Gestresste empfinden kaum Freude, geraten rasch in Panik. Dabei ist Stress grundsätzlich nichts Negatives. Stress ist nichts anderes als die Antwort des Organismus auf einen Reiz oder eine Herausforderung. Diese Antwort gibt der Organismus seit es Menschen gibt.

Termine sind die neuen Raubtiere

Schauen wir viele Generationen zurück: Ein Steinzeitmensch begegnet unerwartet einem Raubtier. Er hat praktisch nur zwei Möglichkeiten, um zu überleben: Kampf oder Flucht. Für beide Möglichkeiten stellt der Körper seine wesentlichen Funktionen auf Alarm – die Muskeln werden angespannt, der Blutdruck steigt, Stresshormone wie Adrenalin werden ausgeschüttet, die Wahrnehmung, das Denken und Fühlen sind nur auf diese Situation fokussiert. Eine ganzheitliche und sinnvolle Mobilmachung, um heil aus dieser Situation heraus zu kommen.

Im Grunde reagieren wir Menschen auch heute noch gleich auf Herausforderungen. Allerdings haben sich die auslösenden Reize, die so genannten Stressoren, geändert. Der moderne Mensch trifft auf kein Raubtier mehr, sondern hechelt von einem Termin zum nächsten, hat Druck am Arbeitsplatz oder Stress zu Hause. Unsere körperliche Reaktion darauf ist dieselbe, wie in der Steinzeit. Doch heutzutage kommt es weder zu Kampf noch zur Flucht, die Anspannung wird also nicht mehr abgebaut, sie bleibt aufrecht. Wenn aber der Adrenalinspiegel, der Blutdruck und andere Stressparameter auf Dauer erhöht sind, drohen gesundheitliche Probleme. Es sei denn, du schaffst durch bestimmte Maßnahmen Abhilfe.

Mit Sport ins Lot

Eine effektive Maßnahme zum Stressabbau ist sportliche Aktivität. Sie dient dem Abbau der Stresshormone, bringt erhöhte Werte wieder ins Lot. Du kannst – wie der flüchtende Steinzeitmensch – dem Stress im wahrsten Sinne des Wortes davon laufen. Aber keine Angst, du musst keine Marathondistanzen bewältigen, um wieder ruhig zu werden. Es genügen bereits einige wenige Übungen zum Stressabbau. Du musst sie nur regelmäßig machen, wenn du angespannt bist, und solltest sie mit einer gewissen Achtsamkeit ausführen.

Übungen zum Stressabbau – So geht´s:

Schultern lockern

Der Bereich der Schultern ist besonders anfällig für Verspannungen. Unter Stress und Belastung neigen wir dazu die Schultern hochzuziehen und die Muskeln anzuspannen. Brich dieses Muster mit dieser Übung auf!

Ausgangsposition: Stell dich aufrecht und hüftbreit hin. Lass deinen Oberkörper langsam nach unten gleiten, lass dabei die Arme einfach nur hängen und schüttle dann die Arme und Schultern aus.

Die Schultern lockern für Stressabbau.

Rückenstrecker

Ausgangsposition: Beuge im Stehen deinen Oberkörper soweit es geht Richtung Boden. Drehe deine Handflächen nach außen. Strecke dich nun ganz durch und bewege deine gestreckten Arme Richtung Decke. Deine Handflächen und dein Gesicht sind dann Richtung Decke gerichtet.

Bitte beachte folgendes: Benutze dein gesamtes Bewegungsausmaß. Achte auf eine langsame und saubere Bewegungsausführung.

Rückenstrecker für Stressabbau.

Schattenboxen

Ausgangsposition: Stelle dich hüftbreit hin. Boxe nun abwechselnd nach links und nach rechts, bei gehobenen Armen.

Bitte beachte: Der Oberkörper und die Hüfte drehen sich bei jedem Schlag mit. Und achte darauf, dass deine Arme beim Schlagen nie zur Gänze durchgestreckt sind – das verhindert Schmerzen an den Gelenken.

Schattenboxen für Stressabbau.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved