Teste dich: Wie stark ist dein Rücken?

11.04.2019 |

Ein starker und gesunder Rücken ist wichtig, um Rückenproblemen im Alltag vorzubeugen. Weißt du, wie stark dein Rücken wirklich ist? Mach jetzt den go4health Rücken-Test und finde es heraus.

Hier geht’s zum go4health Rückentest!

Rückenbeschwerden sind eine der Hauptursachen für Fehltage am Arbeitsplatz und zählen mittlerweile zu den sogenannten Volkskrankheiten. Langes Sitzen, Stehen, einseitige Belastungen und zu wenig Bewegung allgemein begünstigen diese Beschwerden.

Um Rückenbeschwerden effektiv und nachhaltig vorzubeugen, empfehlen unsere Gesundheitsmanager eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining. Das bringt Stabilität, was wiederum zur Entlastung der Wirbelsäule und all ihrer Strukturen führt.

Wichtig: Bei länger andauernden oder schmerzhaften Rückenproblemen, konsultiere unbedingt einen Arzt deines Vertrauens!

3 Übungen für einen starken Rücken

Kniebeuge mit Armkreisen

Kniebeuge mit Armkreisen als Hilfe gegen deine Rückenbeschwerden.

Ausführung: Stelle dich schulterbreit und aufrecht hin. Strecke die Arme seitlich aus und bringe die Handflächen auf Schulterhöhe. Beuge deine Knie und schiebe dein Gesäß zurück, bis deine Oberschenkel parallel zum Boden stehen. Strecke danach deine Knie wieder. Während der gesamten Bewegung führst du kleine Kreise mit deinen Armen aus.

Effekt: Kräftigung deiner oberen und unteren Rückenmuskulatur sowie deiner Hüftmuskeln.

Bauch-Wippe

Rückenprobleme können mit gezieltem Training gelindert werden.

Ausführung: Begib dich in Bauchlage und strecke deine Arme über deinem Kopf aus. Hebe beide Arme und Beine vom Boden ab – der Kopf ist in Verlängerung der Wirbelsäule. Wippe anschießend mit dem gesamten Körper vorsichtig vor und zurück.

Effekt: Dynamische Stärkung des Rückenstreckers und Kräftigung der hinteren Schultermuskulatur.

Plank

Plank hilft bei Rückenbeschwerden.

Ausführung: Begib dich in Bauchlage, positioniere deine Ellenbogen unter den Schultern und hebe deinen Körper vom Boden ab. Nur deine Fußballen, Ellbogen und Unterarme liegen am Boden auf. Knöchel, Hüfte und Schulter bilden eine Linie. Halte die Spannung aufrecht. Wertvolle Tipps rund um den Plank findest du auch hier.

Effekt: Die statische Ganzkörperübung kräftigt alle wichtigen Muskelgruppen.
Tipp
Mit den Trainingsplänen „Rückenfit“ oder „Funktionelles Training“ in deiner go4health App hast du die optimalen Begleiter für deinen Weg zu einem starken Rücken.

Um Erfolge spürbar zu machen, absolviere unseren Rückentest alle 6 bis 8 Wochen. So nimmst du bereits kleine Verbesserungen deiner Rückengesundheit aktiv wahr.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: ,


© 2019 go4health GmbH. All Rights Reserved