Wiedereinstieg nach einer Trainingspause

10.09.2020 |

Nach einer Trainingspause fällt dir die Rückkehr zum gewohnten Training und zur alten Form schwer? Wir haben 3 Tipps für den erfolgreichen Wiedereinstieg in dein gewohntes Training. Leg gleich los!

Egal, ob durch zu viel Stress, eine Verletzung oder andere Vorkommnisse: Manchmal drängt das Leben zu einer Trainingspause. Nach einer längeren Pause vom Training fallen die ersten Trainingseinheiten dann oftmals schwer. Du hast das Gefühl, wieder bei Null anfangen zu müssen und das wirkt sich negativ auf deine Sportmotivation aus. Das muss aber nicht sein! Mit diesen 3 Tipps fällt dir die Rückkehr zu deinem gewohnten Training leichter. Probier’s aus und hol dir deine Fitness und Freude am Sport zurück!

Starte langsam

Der Drang, nach einer Trainingspause schnell wieder an die Spitze zu kommen, ist groß, aber dennoch gilt: Starte langsam und steigere dich kontinuierlich! Das betrifft sowohl das Ausdauer- als auch das Krafttraining sowie die Intensität und Dauer deiner Trainingseinheiten.

Beginnst du zu schnell, wieder im gewohnten Ausmaß zu trainieren, überforderst du deinen Körper und riskierst Sportverletzungen. Außerdem hat Ungeduld einen negativen Einfluss auf deine Sportmotivation. Gib deinem Körper die notwendige Zeit, sich an die Belastungen zu gewöhnen.

Starte nach deiner Trainingspause langsam und mit Ziel ins Training.
Tipp
 Beginne beim Ausdauertraining zum Einstieg beispielsweise mit 30 Minuten Nordic Walking oder lockerem Laufen. So forderst du deinen Körper, ohne ihn zu überfordern.

Nutze einen Trainingsplan

Du weißt nach deiner Trainingspause nicht, wo und wie du wieder losstarten sollst? Ein konkreter Trainingsplan hilft dir, eine neue Routine und die nötige Sportmotivation zu entwickeln. Mit einem individuellen Trainingsplan wie dem in unserer go4health App kannst du deine Erfolge festhalten, deine Leistungssteigerung nachvollziehen und die Intensität deines Trainings immer wieder anpassen. Du wirst sehen, es lohnt sich!
Die go4health App erleichtert dir mit Trainingsplänen deinen Wiedereinstieg nach der Trainingspause.
Tipp
 Suchst du nach Inspiration und Abwechslung? Auf unserem YouTube-Kanal findest du Trainings für jedes Niveau und jeden Tag. Schau vorbei! 

Achte auf deine Ernährung

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist essenziell. Achte während und nach deiner Trainingspause darauf, deinem Körper genügend Vitamine und Mineralstoffe zuzuführen. Das wirkt positiv auf deine Gesundheit und erleichtert den Wiedereinstieg ins Training. Denn: Während der Trainingspause hast du aufgrund des Bewegungsmangels einen niedrigeren Kalorienverbrauch. Deshalb ist es wichtig, dass deine Ernährung während der Trainingspause nicht zu kalorienreich ist. Achte nach deiner Pause besonders auf eine optimale Sporternährung. Hier erfährst du, was es dabei zu beachten gilt.

Unser Fazit

Starte langsam, um deine Motivation nicht durch Ungeduld zunichtezumachen. Auch wenn es dir schwer fällt: Zügle deinen Ehrgeiz, um Überlastungen und Verletzungen zu vermeiden.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,


© 2020 go4health GmbH. All Rights Reserved