Ein gesunder Rücken ist immens wichtig!

15. Februar 2016
Ein gesunder Rücken ist immens wichtig!

Viele Menschen verrichten den größten Teil ihrer Arbeit sitzend: in Meetings, im Auto, im Büro. Dabei verkürzen häufig die Muskeln – Rückenschmerzen sind die Folge. Schon ein normaler Büroarbeitstag ist ein Kraftakt für den Rücken. 

Wir merken es aber oft nicht, da wir uns vielfach schon an die ständig gebeugten Gelenke und damit an die verkürzten Muskelgruppen gewöhnt haben.

Der Hüftbeuger stabilisiert die Wirbelsäule

Ein Muskel, der bei langem Sitzen besonders leidet, ist der Hüftbeuger (Iliopsoas). Wenn dieser verkürzt ist, kippt das Becken und es kommt zu einer Dauerbelastung der Bandscheiben im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Folge sind Muskelverspannungen, die Rücken- und Nackenschmerzen verursachen können. Damit einher geht oft auch eine unvorteilhafte Körperhaltung.

Der Verkürzung entgegenwirken

Die beste Medizin gegen verkürzte Hüftbeuger ist Bewegung und Dehnung. Rasch wirst du merken, wie du schon mit wenigen Übungen pro Woche dauerhaft deine Muskulatur stärkst. Hier gleich ein praktisches Übungsbeispiel:

Hüftbeuger dehnen

Mache einen weiten Ausfallschritt und versuche, die Hüfte möglichst weit abzusenken. Achte darauf, dass der Oberkörper gerade bleibt und das Knie nicht über die Zehe hinausragt. Halte diese Position für mindestens 20 Sekunden und wiederhole die Übung auf beiden Seiten drei Mal.

 

Veröffentlicht in: Bewegung
Schlagwörter:


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved