Felix tritt in die Pedale

9. Juni 2017
Felix tritt in die Pedale

Felix Weinzinger, Sport- und Gesundheitsexperte bei go4health, ist auch in seiner Freizeit mehr als aktiv. Der leidenschaftliche Radfahrer und Mountainbiker hat sich für diesen Sommer eine besondere Herausforderung gesucht. Welche das ist und wie er die go4health Angebote nutzt, um an sein Ziel zu kommen, verrät er im Interview. 

Felix, auf welches Sport-Event bereitest du dich vor?

Auf das Mountainbike Event „Salzkammergut-Trophy“ in Bad Goisern, in Oberösterreich. Bei diesem Event gilt es insgesamt 7 Strecken an einem Tag zu bewältigen. Die leichteste Strecke umfasst 22 Kilometer und 668 Höhenmeter. Die herausforderndste ist enorme 211 Kilometer lang und man muss 7 119 Höhenmeter überwinden. Ich fahre die Strecke B. Das bedeutet 119 Kilometer mit insgesamt 3 848 Höhenmetern.

Wann ist das Event?

Am Samstag den 15.07. Start ist um 9 Uhr in der Früh und Schluss ist um 21 Uhr am Abend. Es gibt 3 Zeitlimits die ich einhalten muss, um weiterfahren zu dürfen. Es ist also ein Wettfahren gegen mich selbst und gegen die Zeit. Zusätzlich habe ich mir vorgenommen die Strecke innerhalb von 8 bis 9 Stunden zu schaffen .

Wie lange bereitest du dich vor?

Sport mache ich immer. Aber schon seit Jänner bereite ich mich ganz gezielt mit 8 bis 10 Stunden pro Woche auf dieses Mega-Event vor.

Wie bereitest du dich vor?

Meine primären Vorbereitungen für dieses Event sind Ausdauertraining (Rennrad, Mountainbike, Laufen), Kraftausdauertraining (Rumpfkraft verbessern), Technik (Gleichgewicht am Rad, Kurventechnik, Bremstechnik, usw.) und natürlich Beweglichkeits-und Mobilitätstraining (Yoga, usw.). Des Weiteren versuche ich meinen Körper auf die bevorstehende Belastung durch mentales Training (passive und aktive Meditation) zu trainieren und zu stärken. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die optimale Ernährung. Diese Vorbereitung ist mit Abstand am Schwierigsten für mich, da ich zuerst herausfinden muss, was mein Körper bei derart intensiver Belastung verträgt und was nicht.

Was macht dieses Event für dich so besonders?

Das Besondere ist die Begeisterung der Teilnehmer und Fans. Man spürt sie förmlich wenn man durch die Straßen fährt und wird quasi angesteckt und zusätzlich motiviert. Was dieses Bike-Event noch so besonders macht ist die Naturkulisse in der man sich befindet. Sie umgibt einen und zeigt einem wie schön der Sport Mountainbiken sein kann. Alle die an diesem Event teilnehmen sind super freundlich und gratulieren sich gegenseitig zu der Bewältigung der diversen Strecken. Das Event ist eines der größten Bike-Events in Europa (5 000 Teilnehmer) und ist sehr professionell organisiert. Ich fühle mich dort gut aufgehoben und wertgeschätzt als Sportler.

Natur genießen beim Radfahren.

Was gefällt dir am Radfahren/Mountainbiken besonders?

Ich fahre gern mit meinem Mountainbike, weil es mir Spaß macht den Berg hinauf und runter zu fahren. Ich bin ständig inmitten der Natur und kann mich auf mich selbst konzentrieren. Für mich ist Radfahren ein optimales Ventil um mit den alltäglichen Herausforderungen fertig zu werden. Es ist eine Art Meditation, die mir dabei hilft, neue Lösungswege zu finden und mich auf neue Aufgaben zu fokussieren. Ich möchte meinen Körper in all seinen Facetten spüren, und das kann ich, wenn ich mountainbike.

Radfahren in der schönen Natur.

Wie nützt du die go4health App dafür?

Ganz klar als Tool zum Training meiner mentalen Fitness. Die geführten Audioguides verhelfen mir zu mehr Energie und Ausgeglichenheit und dadurch zu einer gesteigerten Motivation. Zudem zeichne ich meine Ausdauereinheiten auf.

Wie nützt du die go4health Inhalte für die Vorbereitung und deinen gesunden Lebensstil?

Vorrangig zur Ideenfindung für Rezeptideen und als Pool für interessante Bewegungseinheiten. Die Angebote sind so vielfältig, dass ich immer etwas für mich daraus ziehen kann.

Was sind deine sportlichen Ziele?

Dieses Jahr sind meine Ziele ganz klar der Abschluss der Salzkammergut-Trophy mit einer Zeit unter 9 Stunden und die Teilnahme am Xletics Run in Kühtai.

Felix, danke für das Interview. Deine Kollegen und die Geschäftsleitung von go4health wünschen dir auf jeden Fall jetzt schon alles Gute und werden kräftig die Daumen drücken!

 

Veröffentlicht in: Bewegung
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved