Fit in den Frühling

25. April 2017
Fit in den Frühling

Damit sich dein Körper nach den Feiertagen gut erholt, kann eine vitalstoffreiche Kost in der Nachosterzeit den Stoffwechsel in Schwung bringen und deinen Körper reinigen. Hier liest du mehr über Wasser, Obst, Gemüse, Fette und Zucker.

Wasser & Obst

Wasser braucht der Körper für die Grundfunktionen des Stoffwechsels und dem ständigen Abtransport von Stoffwechsel-Endprodukten. Trinke daher immer wieder ein Glas Wasser oder auch Grünen Tee. Die sekundären Pflanzenstoffe im Grünen Tee helfen deinem Körper zu entschlacken und schützen deine Zellen vor Umwelteinflüssen. Mit verdünnten Obst- und Gemüsesäften versorgst du deine Körperzellen mit vielen immunstärkenden Vitalstoffen. Mit einem Apfel, einem Stück Ananas sowie Spalten von der Orange oder Grapefruit steigerst du deinen Vitaminhaushalt auf natürliche Weise.

Gemüse roh oder gedämpft

Nimm folgende Gemüse als Snack zu dir oder mach dir einen Salat daraus: Insbesondere die roten Paprika enthalten viel Vitamin C, was die körpereigene Immunabwehr stärkt. Die scharfen Senföle der Radieschen sind wertvoll für die Verdauungsorgane. Salatgurken sind ein Schlankheitsgemüse, da sie sehr wasserhaltig sind und zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Auch das Fruchtfleisch der Fenchelknolle ist als Rohkost ein feiner Genuss, der auch leberunterstützende Inhaltsstoffe liefert. Wer gerne gedämpftes Gemüse mag, kann sich Karotten, Erbsen, Brokkoli oder Spargel zubereiten. Diese mit frischen Kräutern und Olivenöl ergänzen – dazu eine Portion Naturreis. Fertig ist ein gesundes und sehr schmackhaftes Gericht!

Über Fette & Zucker

Avocados, Oliven und Olivenöl sind reich an Vitamin E und einfach ungesättigten Fettsäuren, was sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt. Wer den Körper von unnötigem Ballast befreien will, tut ihm Gutes, wenn er eine Zeit lang eine Süßigkeiten- und Zuckerpause macht. Honig, Agavendicksaft oder Kokosblütensirup süßen auf natürliche Weise und liefern gleichzeitig Mineralstoffe.

 

Veröffentlicht in: Ernährung
Schlagwörter: , , , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved