Gesund essen in Restaurant und Kantine

24. Mai 2017
Gesund essen in Restaurant und Kantine

Im Restaurant und in der Firmenkantine ist die Versuchung immer besonders groß: Wir sind schon hungrig, die Speisen sehen köstlich aus und auch die Desserts sind verführerisch. Die Ernährungswissenschafter von go4health geben dir heute Empfehlungen, wie du beim Essen auswärts eine gesunde und doch sättigende Wahl triffst.

Die richtige Verteilung auf dem Teller

Plane deine Mahlzeiten bewusst, um Heißhungerattacken und Leistungstiefs zu vermeiden. Kaue gründlich und genieße deine Mahlzeit. Achte auf die richtige Nährstoffverteilung auf deinem Teller: Die Gemüsebeilage sollte einen großen Teil davon einnehmen. Ebenso eiweißreiche Speisen wie Hülsenfrüchte, mageres Fleisch, Ei oder Fisch. Versuche Zucker und Produkte mit weißem Mehl zu vermeiden.

Gesunde und geschmackvolle Getränke

Neben Wasser eignen sich ungesüßte Tees und stark verdünnte Obst- und Gemüsesäfte. Fertige Limonaden und Energy Drinks hingegen enthalten meist sehr viel Zucker. Dieser macht dich zwar kurzfristig wach, dein Blutzuckerspiegel fällt jedoch sehr rasch wieder und du wirst müde. Rezepte für natürliche Energiegetränke findest du in unserem Webshop.

Tipps für die Vorspeisen

Isst du eine Vorspeise, empfehlen wir dir klare Suppen anstatt Cremesuppen. Sei sparsam mit der Einlage und greife zu Gemüsesuppen. Iss jeden Tag eine Schüssel Salat als Vorspeise oder Beilage. Wähle verschiedene frische Salat- und Gemüsesorten und vermeide Kartoffel- oder Nudelsalat. Iss einmal in der Woche eine große Schüssel Salat mit gebratenem Fleisch oder Fisch als Hauptspeise. Meide dicke, fetthaltige Dressings und greife lieber zu kaltgepressten Ölen und Essig.

So wählst du die Hauptspeise aus

Die Österreichische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt pro Woche 2 Portionen Fleisch (insges. 300-600 g) und 2 Portionen Fisch. Verzichte möglichst auf panierte Speisen und iss besser Gegrilltes oder Gedünstetes. Sei sparsam mit Saucen! Rote Saucen sind meist kalorienärmer als weiße. Sei kreativ bei der Gemüseauswahl und suche Wildreis oder Vollkornpasta aus. Kräuter und Gewürze sind die gesündere Alternative zu übermäßigem Salzkonsum.

Wenn das Dessert lockt

Oft sind die Augen größer als der Magen. Spüre nach dem Essen, wie gesättigt du bist und überlege, ob es wirklich noch eine Nachspeise sein muss. Wenn du naschst, greife zu Joghurt mit Früchten oder Obstsalat. Diese sind gesünder als Schokotorte und Schokoriegel. Wähle Süßspeisen mit Nüssen oder Obst.

 

Veröffentlicht in: Ernährung
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved