Glücklich im neuen Jahr

20. Januar 2016
Glücklich im neuen Jahr

Das go4health-Motto für das Jahr 2016: Schon Kleinigkeiten und besondere Momente machen glücklich. Wir stellen dir wirksame Tipps vor, wie du dir im Alltag den Moment verschönern kannst – oder einfach einmal nichts tust.

Siegerpose

Wenn wir glücklich sind, sieht man uns das an: Wir lächeln, strecken die Beine aus oder stützen die Arme in die Hüfte. Wusstest du, dass der Effekt auch umgekehrt funktioniert? Halte einmal einen Bleistift zwischen den Zähnen oder lächle 30 Sekunden lang und schau, was passiert…

Nichts tun

Regelmäßige, kurze Pausen sind effektiver als eine lange. Versuche aber auch mindestens einmal am Tag, wirklich gar nichts zu tun – nur für zwei Minuten, wenn du etwa auf den Bus oder im Supermarkt wartest. Schließe einfach deine Augen und beobachte dabei deine Atmung. Du wirst überrascht sein, wie viel entspannter du danach bist.

1 Stunde sitzen, 2 Minuten gehen

Am wohltuendsten ist natürlich Bewegung an der frischen Luft – ein kleiner Spaziergang oder Sport, der dir Spaß macht. Wenn du einer sitzenden Tätigkeit nachgehst, haben schon wenige  Schritte positive Auswirkungen. Bereits zwei Minuten Gehen pro Stunde, die du sitzt, wirken den negativen Effekten des Sitzens entgegen.

Lieblingslied

Musik zaubert sehr oft besonders rasch ein Lächeln ins Gesicht. Hör dir einen richtig guten Song an und fühle, wie er dich glücklich macht. Oder versuche es mal mit einem Klavierstück, wenn du dich entspannen möchtest.

Lobe dich und andere

Jemanden zu beschenken macht glücklicher als selbst beschenkt zu werden. Schenke also einer guten Freundin oder einem Arbeitskollegen einige anerkennende Worte. Und führe dir dabei auch selbst vor Augen, was dir heute gut gelungen ist oder worüber du dich gefreut hast.

 

 

Veröffentlicht in: Mentale Gesundheit
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved