Improvisation vs. Planung

3. August 2017
Improvisation vs. Planung

Wir (ver-) planen fast alles: die Kundenpräsentation, den Urlaub, die Freizeit. Wir haben Gesundheits- und Businessziele, To-do-Listen und 3-Jahrespläne. Was aber passiert, wenn etwas Unerwartetes eintritt? Die Technik streikt, es im Urlaub ständig regnet, ein geplantes Ziel in weite Ferne rückt? Dann ist Improvisationstalent gefragt. Wir helfen dir dabei.

Alles durchzuorganisieren gibt Sicherheit, dennoch sind Überraschungen unvermeidlich.  So kannst du lernen, mit Unvorhergesehenem umzugehen.

  1. Zuallererst gilt: ruhig bleiben und tief durchatmen. Schließe kurz die Augen.
  2. Gute Vorbereitung, ist und bleibt wichtig. Warum?
    Der größte Improvisationskünstler kann die wichtige Kundenpräsentation nicht halten, wenn er die Daten und Fakten nicht kennt. Bereitest du dich gewissenhaft vor und fällt dann die Technik aus, kannst du mit Stift, Papier und aus dem Gedächtnis heraus dennoch eine tolle Präsentation halten. Bedenke technische Pannen in deiner Vorbereitung mit.
  3. Ein selbstbewusstes Auftreten, deine Gestik und Mimik bestimmen deine Gefühle und deine Reaktion auf Unerwartetes. Kopf hoch, Brust raus und lächeln. Damit gewinnst du Selbstvertrauen und meisterst fast alle Überraschungen.
  4. Betrachte es positiv. Unvorhergesehenes kann deinen Horizont erweitern, dich Neues entdecken lassen. Lass dich auf die Situation ein.

Nur Übung macht den Meister! Mache privat hin und wieder etwas Verrücktes, durchbrich deine Gewohnheiten. Dies hilft dir, unerwartete Situationen zu meistern! Viel Spaß beim Üben!

 

Veröffentlicht in: Mentale Gesundheit
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved