Kirschenzeit

26. Juni 2017
Kirschenzeit

Die prallen, roten Früchte hängen an den Bäumen oder locken im Obstregal. Sie sind unwiderstehlich, gesund und vielseitig einsetzbar. Zudem machen sie sich rar und haben nur eine kurze Saison. Umso wichtiger ist es, ihren „Auftritt“ zu genießen. Erfahre mehr über das kleine rote und runde Obst, seine wertvollen Inhaltsstoffe und probier doch auch unseren gesunden Joghurt-Kirsch-Kuchen. 

Das kleine Steinobst ist im Juni und Juli aus heimisch Anbau erhältlich. Es gibt zwei Hauptsorten: Süß- und Sauerkirschen (Weichseln). Geschmacklich ist für jeden etwas dabei! Herzkirschen, die berühmtesten Vertreter der Süßkirschen, sind saftig und weichfleischig. Weichseln sind ebenso saftig, etwas fester und säuerlich. Je nach Sorte variieren Form und Farbe: rund, oval, herzförmig, gelb, hellrot oder dunkelrot. Kirschen reifen nicht nach, werden reif gekauft und können daher nur zwei bis drei Tage im Kühlschrank in einem verschlossenen Gefäß gelagert werden. Sie lassen sich jedoch besonders gut einfrieren.

Vitaminkugeln

Die roten Früchtchen sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Vitamin C, Eisen, Kalium und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe wie Flavonoid und Phenolsäuren sind besonders gesund, hemmen Entzündungen, entwässern, halten das Herz-Kreislaufsystem fit und beschleunigen die Wundheilung. 100 g Kirschen haben in etwa 60 Kalorien. Das macht sie zu einem idealen kalorienarmen Naschobst. Zusätzlich enthalten sie viele Ballaststoffe, die dich länger sättigen. Hinzu kommt Melatonin, das Hormon, dass dich besser schlafen lässt und Anthocyan, das deine Haut schöner macht. Die antibakteriellen Inhaltsstoffe und Enzyme unterstützen deine Zahngesundheit: Sie wirken Zahnbelag und somit Karies und Parodontitis entgegen.

Multitalent

Kirschen und Weichseln sind wahre Alleskönner: Als roher Snack, als Kompott, als Marmelade oder als Saft – Kirschen eignen sich immer! Unschlagbar sind sie jedoch in Kuchen. Probier unseren gesunden Joghurt-Kirsch-Kuchen.

Ein gesunder Obstkuchen, der duftet und schmeckt.

Dazu brauchst du:

  • 2 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 150 g Birkenzucker oder Zucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 300 g Vollkornmehl
  • 500 g Naturjoghurt
  • Kirschen

So geht’s:

Rühre den Birkenzucker, den Vanillezucker und die Eier schaumig. Füge dann das Joghurt hinzu. Vermenge Mehl und Backpulver und verrühre beides mit dem Ei-Joghurt-Mix. Halbiere und entkerne die Kirschen. Fülle den Teig in eine vorbereitete Form und lege die Fruchthälften darauf. Backe den Kuchen bei 180 °C Umluft für etwa 40 Minuten. Mach zwischendurch die Gabelprobe. Bestreue den fertigen Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker.

Lass dir den saftigen und gesunden Obstkuchen schmecken!

 

Veröffentlicht in: Ernährung
Schlagwörter: , , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved