Richtig aufwärmen

1. September 2017
Richtig aufwärmen

Warm-up, Workout and Cool down – das sind die drei Komponenten eines ausgeglichenen Trainings! Besonders im Herbst ein Thema, wenn die Temperaturen fallen. Dein Körper braucht umso mehr ein ausgewogenes Aufwärmprogramm. Erfahre mehr über die Vorteile des Aufwärmens und probier das go4health Warm-up vor deinem nächsten Training aus.

Warm-up

Oft unterschätzt aber essentiell: das Aufwärmen! Du musst dein „System erst hochfahren“ – ganz besonders vor intensiven Sporteinheiten solltest du richtig aufwärmen. Warum eigentlich?

  • Du kurbelst deinen Kreislauf an, bringst ihn auf Betriebstemperatur.
  • Dein Puls kommt auf Touren, damit fällt das Training leichter.
  • Du aktivierst Muskeln, Sehnen und Bänder und reduzierst damit deine Verletzungsgefahr.
  • Du machst deinen Kopf frei und stellst dich dabei optimal auf das Training ein. 

Nimm dir 15 bis 20 Minuten, damit du optimal aufgewärmt bist.

So wärmst du richtig auf:

  1. Beginne mit leichtem Cardiotraining: Radfahren, zügig gehen, einschwimmen, langsam joggen, Hampelmänner, etc.

Nimm dir 15 bis 20 Minuten, damit du optimal aufgewärmt bist.

2. Mache dynamische Gymnastik und mobilisiere deine Gelenke. Mit Arm-,Schulter-, Ellenbogen, Knie- und Fußkreisen z.B.

Armkreise wärmen die Schultergelenke auf.

Schwinge stehend ein Bein vor und zurück. Wechsle dann die Seite.

Die Beine zu schwingen bringt das Blut zum Zirkulieren und weckt die Muskeln auf.

Steh aufrecht und drehe mit verschränkten Armen deinen Oberkörper langsam nach links und rechts.

Wirbelsäule und Rumpfmuskulatur werden durch Verwringen aktiviert.

3. Führe lockere Laufgymnastik (rückwärts laufen, Fersen zum Po, oder Knieheben) durch vor deiner Ausdauereinheit.

Beim Joggen die Knie hoch heben aktiviert den Laufapparat.

4. Mache Kräftigungsübungen mit wenig Gewicht vor deinem Krafttraining wie z.B. im Stand dein Bein seitlich nach innen und außen abheben.

Leichte Kräftigungsübungen bereiten ideal vor.

5.Starte dein Training. Viel Erfolg und Spaß!

 

 

Veröffentlicht in: Bewegung
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved