Rückenfit mit Mikronährstoffen

1. Juni 2016
Rückenfit mit Mikronährstoffen

Wie du dich ernährst, trägt auch zu deiner Rückengesundheit bei: Vitamin- und mineralstoffreiche Nahrung unterstützen eine aufrechte Haltung und stärken deine Wirbelsäule. Für gesunde Knochendichte, Knorpel und Gelenke braucht dein Körper Magnesium. Das findet sich insbesondere in Bananen und Mangold. Für die Knochengesundheit des Stützapparates spielt Kalzium eine große Rolle. 

Kalzium ist nicht nur in Milchprodukten und Hartkäse enthalten. Dein Körper kann auch das Kalzium aus Brokkoli, Lauch, verschiedenen Kohlarten und Rucola gut verwerten.

Vitamin C, D und K für deinen Bewegungsapparat

Das fettlösliche Vitamin D übernimmt die wichtige Aufgabe, das Kalzium bis in deine Knochen zu transportieren. Vitamin D bildet der Körper selbst, indem er natürliches Sonnenlicht über die Haut aufnimmt. In Maßen Sonne zu tanken festigt also deine Knochen! Außerdem versorgen Heringe, Lachs und Sardinen deinen Organismus mit Vitamin D und mit gesunden Fettsäuren. Vitamin K ist an der Herstellung des Knochenproteins Osteocalcin beteiligt, das förderlich für den Knochenaufbau ist. Grünkohl, Spinat, Petersilie und Schnittlauch sind reich an Vitamin K. Immunstärkendes Vitamin C sorgt für ein festes Bindegewebe; Kiwis, Zitrus- und Beerenfrüchte für elastische Knorpel.

Wirbelsäule stärken

Deine Bandscheiben benötigen genügend Flüssigkeit, damit sie ihre volle Funktionsfähigkeit ausüben können. Nur so können sie als Stoßdämpfer agieren und die Wirbelkörper gut in ihrer Position halten. Ausreichend Wasser zu trinken beugt zudem der Dehydration vor.

Achte beim Essen auf eine aufrechte Sitzhaltung: Idealerweise stellst du deine Füße am Boden ab und hältst deine Wirbelsäule aufrecht. Das entspannt deinen Körper und zusätzlich wird dein Stützapparat geschont. So kannst du dein Essen noch bewusster genießen!

 

Veröffentlicht in: Ernährung
Schlagwörter:


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved