Sport mit Kindern: So gefällt’s der ganzen Familie

14. Juni 2018
Sport mit Kindern: So gefällt’s der ganzen Familie

Sport mit Kindern schweißt die Familie zusammen und sorgt für Bewegung im Alltag! Mit welchen Sportarten Eltern und Kind gemeinsam Spaß haben und sportlich ein wenig gefordert sind, zeigen wir dir hier.

Welche Sportarten eignen sich für die Familie?

Eine geeignete Sportart zu finden, die allen Familienmitgliedern gleichermaßen gefällt, erscheint häufig schwieriger als gedacht. Bei der Auswahl der Familiensportart müssen verschiedene Faktoren wie z.B. das Alter und die Größe der Kinder berücksichtigt werden. Aber auch das Interesse und vor allem der Spaßfaktor der Kinder spielen dabei eine wesentliche Rolle. Sind diese Punkte geklärt, steht dem Sport mit Kindern nichts mehr im Weg!

Top 5 Familiensportarten für Sport mit Kindern:

1) Wandern

Wanderungen in der Natur sind ein Erlebnis für die ganze Familie! Für Kinder gibt es hier viel zu entdecken, denn beim Wandern handelt es sich für Kinder meist um „passiven“ Sport. Das heißt: Durch die vielen Eindrücke in der Natur steht die körperliche Anstrengung (ähnlich wie beim Skifahren) meist nicht im Vordergrund.

Kalorienverbrauch: 300-500 kcal pro Stunde
Spaßfaktor: 8/10

2) Radfahren

Radfahren mit der Familie ist der sportliche Klassiker für Familien und Freunde – diese Sportart ist vor allem mit etwas älteren Kindern sehr beliebt. Wichtig ist hierbei, dass die Eltern bzw. die erwachsenen Begleitpersonen jeweils das Anfangs- und das Schlusslicht bilden, sodass die Kinder gut beobachtbar mittig fahren. Hier gilt wie bei allen Sportarten, das Tempo an die Kleinsten in der Gruppe anzupassen.

Kalorienverbrauch: 300-400 kcal pro Stunde
Spaßfaktor: 7/10

3) Frisbeespielen im Park

Frisbee spielen ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eine koordinativ-anspruchsvolle Sportart. Die Augen-Arm-Koordination steht hier sehr stark im Vordergrund. Die Kinder lernen ihre Würfe zu entwickeln und auch, die Flugbahn eines fliegenden Frisbees einzuschätzen. Beide Prozesse sind im Kindesalter sehr gut schulbar und für die koordinative Entwicklung der Kinder sehr wichtig.

Kalorienverbrauch: 150 – 200 kcal pro Stunde
Spaßfaktor: 10/10

 Frisbeespielen als Alternative für Sport mit Kindern

4) Fußballgolf 

Eine Trend-Funsportart die sich in den letzten Jahren entwickelt hat ist Fußballgolf. Was sich anfangs seltsam anhört, ist ein Spaß für die ganze Familie! Ziel ist es, einen Fußball in ein überdimensionales Golfloch zu kicken. Vor dem Hole-in-one erwarten die Familie lustige Wegblockaden, Rampen und andere Hürden. So macht Sport mit Kindern richtig Spaß!

Kalorienverbrauch: 250 – 300 kcal pro Stunde
Spaßfaktor: 10/10

Sport mit Kindern: Fußballgolf als neue Alternative zum bewegungslosen Alltag

5) Trampolinspringen

Trampolinspringen ist bei Kindern sehr beliebt! Da es sich um keine alltäglichen Bewegungsmuster handelt, bietet das Trampolinspringen einen hohen Spaßfaktor. Dabei werden rund 400 Muskeln beansprucht! Wichtig: Erwachsene sollten sich vor dem Springen unbedingt locker aufwärmen, da sonst die stabilisierenden Muskeln um die Wirbelsäule verkrampfen können.

Kalorienverbrauch: 600 – 750 kcal
Spaßfaktor: 10/10

 Trampolinspringen als abwechslungsreicher Sport mit Kindern

Fazit: Sport mit Kindern bringt nicht nur Bewegung in den Alltag, sondern kann sowohl den Kindern, als auch den Eltern großen Spaß bereiten und das Zusammenleben stärken!

 

Veröffentlicht in: Bewegung
Schlagwörter: , ,


© 2018 go4health GmbH. All Rights Reserved